So funk­tioniert der Vergleichs­rechner

Welche Versicherer sind im Vergleich der Stiftung Warentest enthalten? Wie finde ich eine Zahn­zusatz­versicherung, die auch Kosten für hoch­wertigen Zahn­ersatz erstattet? Und wozu brauche ich eigentlich eine TAN? Unsere FAQ beant­worten die wichtigsten Fragen zum Vergleichs­rechner Zahn­zusatz­versicherung.

Diese Tarife werden verglichen

nach oben

Welche Angebote enthält der Vergleich Zahn­zusatz­versicherung?

Mit dem Versicherungs­vergleich können Sie Auswertungen für reine Zahn­zusatz­versicherungen durch­führen. Misch­angebote, die neben Zahn­leistungen zum Beispiel auch Brillen oder Heilpraktikerbe­hand­lungen enthalten, sind nicht dabei, ebenso wenig Angebote, die nur den Mitgliedern bestimmter gesetzlicher Krankenkassen offen­stehen.

nach oben

Welche Versicherungs­gesell­schaften sind im Vergleich Zahn­zusatz­versicherung enthalten?

Der Vergleich enthält nahezu alle Anbieter, die auf dem deutschen Markt tätig sind (Liste der teilnehmenden Versicherer).

Tech­nisches

nach oben

Was hat es mit der TAN auf sich?

Wenn Sie den Vergleichs­rechner frei­schalten, erhalten Sie eine TAN (Trans­aktions­nummer) und können damit beliebig oft inner­halb von 28 Tagen auf unsere Daten­bank zugreifen. Sie können also verschiedene Tarifmerkmale und Leistungs­varianten vergleichen und auf diese Weise zum Beispiel sehen, wie es sich auf den Preis auswirkt, wenn Sie 100 Prozent Erstattung für Inlays wünschen – oder welches die güns­tigsten Tarife für Ihr Alter sind.

nach oben

Für wie viele Personen kann ich den Rechner nutzen?

Sie können bis zu zehn unterschiedliche Geburts­daten eingeben. Das ist praktisch, wenn Sie Ihre ganze Familie versichern wollen: Ein bereits einge­gebenes Geburts­datum können Sie nämlich jeder­zeit wieder auswählen und erneut nach Tarifen suchen. Haben Sie bereits zehn Geburts­daten einge­geben, können Sie mit diesen Geburts­daten bis zum Ablauf der Gültig­keit (28 Tage nach Akti­vierung) weiterhin nach Tarifen suchen. Für die Eingabe weiterer Geburts­daten benötigen Sie eine neue TAN.

nach oben

Warum muss ich das Geburts­datum eingeben?

Der monatlich zu zahlende Versicherungs­beitrag hängt entweder vom Alter des Kunden beim Vertrags­schluss ab oder die Beiträge ändern sich im laufenden Vertrag mit zunehmendem Alter des Kunden. Außerdem bieten die Versicherer bestimmte Tarife nicht für jede Alters­gruppe an.

nach oben

Wird der Vergleichs­rechner auf allen Internet-Browsern korrekt ange­zeigt?

Die Analyse Zahn­zusatz­versicherung läuft auf den aktuellen Versionen der bekannten Browser (Chrome, Firefox, Safari, Internet Explorer). Sollte die Darstellung auf Ihrem Bild­schirm nicht zufrieden­stellend sein, über­prüfen Sie, ob Sie die aktuell verfügbare Version Ihres Browsers nutzen und führen Sie gegebenenfalls eine Aktualisierung Ihres Browsers durch.

So nutzen Sie den Vergleichs­rechner

nach oben

Wie kann ich den von mir gewünschten Versicherungs­umfang fest­legen?

Wir haben für Sie drei Leistungs­profile stan­dard­mäßig voreinge­stellt: Basis, Komfort und Premium. Zusätzlich haben Sie die Möglich­keit, individuelle Vorgaben zu machen und einzustellen, wie viel Geld Sie maximal im Monat für eine Zahn­zusatz­versicherung ausgeben möchten.

Basis: Wählen Sie dieses Profil, wenn Sie haupt­sächlich Ihren Eigen­anteil an der Regel­versorgung versichern wollen. Ihnen werden alle Tarife ange­zeigt, bei denen die Kosten­erstattung mindestens folgendes Niveau hat:

Zahn­ersatz Regel­versorgung: mindestens 80 Prozent

Hoch­wertiger Zahn­ersatz, Inlays und Implantate: 0 bis 59 Prozent

Komfort: Wählen Sie dieses Profil, wenn Sie neben Leistungen der Regel­versorgung auch hoch­wertigen Zahn­ersatz, Inlays und Implantate mitversichern wollen. Ihnen werden alle Tarife ange­zeigt, bei denen die Kosten­erstattung mindestens folgendes Niveau hat:

Zahn­ersatz Regel­versorgung: mindestens 80 Prozent

Hoch­wertiger Zahn­ersatz, Inlays und Implantate mindestens 60 Prozent

Premium: Wählen Sie dieses Profil, wenn Sie neben Leistungen der Regel­versorgung auch hoch­wertigen Zahn­ersatz, Inlays und Implantate mitversichern wollen. Ihnen ist eine umfassende, möglichst voll­ständige Erstattung auch von teurem Zahn­ersatz wichtig. Ihnen werden alle Tarife ange­zeigt, bei denen die Kosten­erstattung mindestens folgendes Niveau hat:

Zahn­ersatz Regel­versorgung: mindestens 90 Prozent

Hoch­wertiger Zahn­ersatz, Inlays und Implantate: mindestens 80 Prozent

Die angegebenen Prozent­werte beziehen sich auf den Anteil des gesamten Rechnungs­betrags, den die private Zusatz­versicherung zusammen mit der gesetzliche Krankenkasse abdeckt. In den Versicherungs­bedingungen beziehen sich die Prozent­werte auf unterschiedliche Basisbeträge, je nachdem, wie zum Beispiel der Kassen­anteil ange­rechnet wird. Diese Angaben haben wir zu einer einheitlichen Angabe umge­rechnet, so dass die Angebote vergleich­bar sind. Die tatsäch­liche Erstattungs­methode jedes einzelnen Tarifs finden Sie in der Tarif­beschreibung, die als PDF-Dokument in der Ergebnis­tabelle hinterlegt ist.

Individuelle Vorgaben: Wenn Sie dieses Profil auswählen, können Sie individuell fest­legen, in welcher Höhe die gesuchten Tarife Ihre Kosten mindestens erstatten sollen. Klicken Sie dazu auf das blaue Plus- beziehungs­weise Minus-Zeichen: Der ange­zeigte Prozent­satz ändert sich dann in Fünfer-Schritten. Bei allen anderen Profil-Varianten können Sie die Vorgaben für die Tarif­suche nicht ändern. Plus- und Minuszeichen werden dann grau dargestellt.

Beitrags­höhe: Statt eines Leistungs­profils können Sie auch einen bestimmten monatlichen Betrag wählen, den Sie höchs­tens für Ihre Zahn­zusatz­versicherung ausgeben wollen. Es werden alle Tarife ange­zeigt, die inner­halb des von Ihnen angegebenen Budgets liegen. Sie geben also nicht die gewünschte Leistungs­höhe vor, sondern den maximal zu zahlenden Monats­beitrag. Wenn Sie sehr nied­rige Monats­beiträge vorgeben (zum Beispiel 10 Euro oder weniger für 40-jährige Kunden), zeigt der Rechner Ihnen vorwiegend Zahn­zusatz­versicherungen mit geringem Leistungs­umfang an.

nach oben

Wie kann ich mehrere Angebote vergleichen, die mich interes­sieren?

Nachdem Sie Ihr gewünschtes Leistungs­profil oder Ihr Budget voreinge­stellt haben, können Sie die Angebote miteinander vergleichen. Klicken Sie dazu zunächst den blauen Button Tarife finden rechts unter dem Kostenbei­spiel. Dann erscheint die Ergebnis­tabelle nach Ihren gewählten Vorgaben. Ist der Knopf Tarife finden grau dargestellt, müssen Sie vorher noch Ihr Geburts­datum oben links auf der Seite eingeben. Inner­halb dieser Ergebnis­tabelle können Sie nach verschiedenen Kriterien sortieren, zum Beispiel nach dem Preis oder nach dem Finanztest-Qualitäts­urteil. Für die obersten drei Angebote (orange unterlegt) können Sie in einer weiteren Ansicht alle Details vergleichen.

nach oben

Wie sind die Kostenbei­spiele zu verstehen?

Die Kosten­tabelle zeigt ausgewählte Beispiele für Zahn­ersatz und die hier­mit verbundenen Kosten. Es wurden immer die Zuschüsse der gesetzlichen Krankenkassen mit dem höchsten Bonus bei nachgewiesener 10-jähriger Vorsorge heran­gezogen. Die dargestellten Beispiel­rechnungen stellen Modell­fälle dar. Die individuellen Kosten können von Fall zu Fall sehr unterschiedlich sein.

Jetzt freischalten

AnalyseZahn­zusatz­versicherung11.07.2019
7,50 €
Sie können innerhalb der nächsten 28 Tage eine unbegrenzte Anzahl von Auswertungen ausführen.

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 6 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 218 Nutzer finden das hilfreich.