Zahn­zusatz­versicherung

So funk­tioniert der Vergleichs­rechner

Unsere FAQ beant­worten die wichtigsten Fragen zum Vergleichs­rechner Zahn­zusatz­versicherung.

Inhalt

Diese Tarife werden verglichen

Welche Angebote enthält der Vergleich Zahn­zusatz­versicherung?

Mit dem Versicherungs­vergleich können Sie Auswertungen für reine Zahn­zusatz­versicherungen durch­führen. Misch­angebote, die neben Zahn­leistungen zum Beispiel auch Brillen oder Heilpraktikerbe­hand­lungen enthalten, sind nicht dabei, ebenso wenig Angebote, die nur den Mitgliedern bestimmter gesetzlicher Krankenkassen offen­stehen.

Welche Versicherungs­gesell­schaften sind im Vergleich Zahn­zusatz­versicherung enthalten?

Der Vergleich enthält nahezu alle Anbieter, die auf dem deutschen Markt tätig sind (Liste der teilnehmenden Versicherer).

Tech­nisches

Was hat es mit der TAN auf sich?

Wenn Sie den Vergleichs­rechner frei­schalten, erhalten Sie eine TAN (Trans­aktions­nummer) und können damit beliebig oft inner­halb von 28 Tagen auf unsere Daten­bank zugreifen. Sie können also verschiedene Tarifmerkmale und Leistungs­varianten vergleichen und auf diese Weise zum Beispiel sehen, wie es sich auf den Preis auswirkt, wenn Sie 100 Prozent Erstattung für Inlays wünschen – oder welches die güns­tigsten Tarife für Ihr Alter sind.

Für wie viele Personen kann ich den Rechner nutzen?

Sie können bis zu zehn unterschiedliche Geburts­daten eingeben. Das ist praktisch, wenn Sie Ihre ganze Familie versichern wollen: Ein bereits einge­gebenes Geburts­datum können Sie nämlich jeder­zeit wieder auswählen und erneut nach Tarifen suchen. Haben Sie bereits zehn Geburts­daten einge­geben, können Sie mit diesen Geburts­daten bis zum Ablauf der Gültig­keit (28 Tage nach Akti­vierung) weiterhin nach Tarifen suchen. Für die Eingabe weiterer Geburts­daten benötigen Sie eine neue TAN.

Warum muss ich das Geburts­datum eingeben?

Der monatlich zu zahlende Versicherungs­beitrag hängt entweder vom Alter des Kunden beim Vertrags­schluss ab oder die Beiträge ändern sich im laufenden Vertrag mit zunehmendem Alter des Kunden. Außerdem bieten die Versicherer bestimmte Tarife nicht für jede Alters­gruppe an.

Wird der Vergleichs­rechner auf allen Internet-Browsern korrekt ange­zeigt?

Die Analyse Zahn­zusatz­versicherung läuft auf den aktuellen Versionen der bekannten Browser (Chrome, Firefox, Safari, Internet Explorer). Sollte die Darstellung auf Ihrem Bild­schirm nicht zufrieden­stellend sein, über­prüfen Sie, ob Sie die aktuell verfügbare Version Ihres Browsers nutzen und führen Sie gegebenenfalls eine Aktualisierung Ihres Browsers durch.

So nutzen Sie den Vergleichs­rechner

Wie kann ich den von mir gewünschten Versicherungs­umfang fest­legen?

Wir haben für Sie drei Leistungs­profile stan­dard­mäßig voreinge­stellt: Basis, Komfort und Premium. Zusätzlich haben Sie die Möglich­keit, individuelle Vorgaben zu machen und einzustellen, wie viel Geld Sie maximal im Monat für eine Zahn­zusatz­versicherung ausgeben möchten.

Basis: Wählen Sie dieses Profil, wenn Sie haupt­sächlich Ihren Eigen­anteil an der Regel­versorgung versichern wollen. Ihnen werden alle Tarife ange­zeigt, bei denen die Kosten­erstattung mindestens folgendes Niveau hat:

Zahn­ersatz Regel­versorgung: mindestens 80 Prozent

Hoch­wertiger Zahn­ersatz, Inlays und Implantate: 0 bis 59 Prozent

Komfort: Wählen Sie dieses Profil, wenn Sie neben Leistungen der Regel­versorgung auch hoch­wertigen Zahn­ersatz, Inlays und Implantate mitversichern wollen. Ihnen werden alle Tarife ange­zeigt, bei denen die Kosten­erstattung mindestens folgendes Niveau hat:

Zahn­ersatz Regel­versorgung: mindestens 80 Prozent

Hoch­wertiger Zahn­ersatz, Inlays und Implantate mindestens 60 Prozent

Premium: Wählen Sie dieses Profil, wenn Sie neben Leistungen der Regel­versorgung auch hoch­wertigen Zahn­ersatz, Inlays und Implantate mitversichern wollen. Ihnen ist eine umfassende, möglichst voll­ständige Erstattung auch von teurem Zahn­ersatz wichtig. Ihnen werden alle Tarife ange­zeigt, bei denen die Kosten­erstattung mindestens folgendes Niveau hat:

Zahn­ersatz Regel­versorgung: mindestens 90 Prozent

Hoch­wertiger Zahn­ersatz, Inlays und Implantate: mindestens 80 Prozent

Die angegebenen Prozent­werte beziehen sich auf den Anteil des gesamten Rechnungs­betrags, den die private Zusatz­versicherung zusammen mit der gesetzliche Krankenkasse abdeckt. In den Versicherungs­bedingungen beziehen sich die Prozent­werte auf unterschiedliche Basisbeträge, je nachdem, wie zum Beispiel der Kassen­anteil ange­rechnet wird. Diese Angaben haben wir zu einer einheitlichen Angabe umge­rechnet, so dass die Angebote vergleich­bar sind. Die tatsäch­liche Erstattungs­methode jedes einzelnen Tarifs finden Sie in der Tarif­beschreibung, die als PDF-Dokument in der Ergebnis­tabelle hinterlegt ist.

Individuelle Vorgaben: Wenn Sie dieses Profil auswählen, können Sie individuell fest­legen, in welcher Höhe die gesuchten Tarife Ihre Kosten mindestens erstatten sollen. Klicken Sie dazu auf das blaue Plus- beziehungs­weise Minus-Zeichen: Der ange­zeigte Prozent­satz ändert sich dann in Fünfer-Schritten. Bei allen anderen Profil-Varianten können Sie die Vorgaben für die Tarif­suche nicht ändern. Plus- und Minuszeichen werden dann grau dargestellt.

Beitrags­höhe: Statt eines Leistungs­profils können Sie auch einen bestimmten monatlichen Betrag wählen, den Sie höchs­tens für Ihre Zahn­zusatz­versicherung ausgeben wollen. Es werden alle Tarife ange­zeigt, die inner­halb des von Ihnen angegebenen Budgets liegen. Sie geben also nicht die gewünschte Leistungs­höhe vor, sondern den maximal zu zahlenden Monats­beitrag. Wenn Sie sehr nied­rige Monats­beiträge vorgeben (zum Beispiel 10 Euro oder weniger für 40-jährige Kunden), zeigt der Rechner Ihnen vorwiegend Zahn­zusatz­versicherungen mit geringem Leistungs­umfang an.

Wie kann ich mehrere Angebote vergleichen, die mich interes­sieren?

Nachdem Sie Ihr gewünschtes Leistungs­profil oder Ihr Budget voreinge­stellt haben, können Sie die Angebote miteinander vergleichen. Klicken Sie dazu zunächst den blauen Button Tarife finden rechts unter dem Kostenbei­spiel. Dann erscheint die Ergebnis­tabelle nach Ihren gewählten Vorgaben. Ist der Knopf Tarife finden grau dargestellt, müssen Sie vorher noch Ihr Geburts­datum oben links auf der Seite eingeben. Inner­halb dieser Ergebnis­tabelle können Sie nach verschiedenen Kriterien sortieren, zum Beispiel nach dem Preis oder nach dem Finanztest-Qualitäts­urteil. Für die obersten drei Angebote (orange unterlegt) können Sie in einer weiteren Ansicht alle Details vergleichen.

Wie sind die Kostenbei­spiele zu verstehen?

Die Kosten­tabelle zeigt ausgewählte Beispiele für Zahn­ersatz und die hier­mit verbundenen Kosten. Es wurden immer die Zuschüsse der gesetzlichen Krankenkassen mit dem höchsten Bonus bei nachgewiesener 10-jähriger Vorsorge heran­gezogen. Die dargestellten Beispiel­rechnungen stellen Modell­fälle dar. Die individuellen Kosten können von Fall zu Fall sehr unterschiedlich sein.

Mehr zum Thema

  • Kosten für Zahn­ersatz So zahlen Sie beim Zahn­arzt nicht drauf

    - Krone, Brücke, Implantat: Es ist wichtig, sich über die Kosten für Zahn­ersatz gut zu informieren. Wir sagen, worauf es ankommt – und wie Sie möglichst wenig draufzahlen.

  • Zahn­zusatz­versicherung im Vergleich Die besten Tarife für schöne Zähne

    - Kronen, Inlays, Implantate – Zahn­ersatz ist teuer. Unser Vergleich Zahn­zusatz­versicherung zeigt: Mit der passenden Police sind Kassenpatienten gut abge­sichert.

  • Zahn­ersatz aus dem Ausland Kasse zahlt nur mit Kostenplan

    - Fehlt der Heil- und Kostenplan, kommt güns­tiger Zahn­ersatz aus Osteuropa für gesetzlich Versicherte am Ende teuer. Das musste eine deutsche Kassenpatientin schmerzhaft...

169 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 13.09.2021 um 09:55 Uhr
Wie erhalte ich die TAN für Versicherungsrechner?

@grossbarop: Wer eine Flatrate besitzt, benötigt keine TAN, weil die Nutzung der Analysen in der Flatrate enthalten ist. Also bitte einfach auf dem Nutzerkonto einloggen und dann unter Punkt 8 des Inhaltsverzeichnisses ("jetzt günstige Tarife finden") die Analyse starten. Das gilt sinngemäß auch für alle anderen Analysen (Hausrat-, Autoversicherung etc.)

grossbarop am 13.09.2021 um 08:52 Uhr
Wie erhalte ich die TAN für Versicherungsrechner?

Ich habe ein Flat-Abo und bin doch immer wieder überrascht wo sich bestimmte Einstellungen online befinden.
Jetzt suche ich z. B. die Anforderung für die TAN im Versicherungsrechner. Warum ist das Verfahren so geheimnisvoll?

Profilbild Stiftung_Warentest am 15.07.2021 um 13:11 Uhr
Empfehlung für Zahnzusatz-Versicherungsmakler*in

@Sch3lot44ter67be21ck: Sie brauchen zunächst keinen Makler. Bitte lesen Sie erst einmal in unserem Testbericht den Absatz "Die passende Police für jeden Kunden­typ". Hier finden Sie eine Hilfe dafür, unter welchen Aspekten man "seinen" Vertrag findet. (PH)
https://www.test.de/Zahnzusatzversicherung-im-Test-4730314-0/

Sch3lot44ter67be21ck am 15.07.2021 um 10:07 Uhr
Empfehlung für Zahnzusatz-Versicherungsmakler*in

Liebes test-Team, liebe Community,
zwei Fragen habe ich zum Abschluss der ZZV:

Ich habe mir (dank der test-Flatrate) nun drei ZZ-Versicherungen rausgesucht, die für mich in einem guten Preis-Leistungsverhältnis stehen.
Generell finde ich es schwierig einzuschätzen, was unbedingt versichert werden soll (Zahnersatz, Füllungen etc.), hier haben mir die befragten Zahnärzte nicht 100-%ig bzw. einstimmig sagen können/wollen, worauf ich den Fokus legen soll. Außerdem weiß ich nicht, mit wie viel Prozent Eigenbeteiligung (und davon abhängigem Beitrag) ich am besten fahre.
Welche Person hilft an dieser Stelle? Ein*e ZZ-Versicherungsmakler*in?
Gibt es empfehlenswerte ZZV-Vermittlungsseiten im Netz bzw. Institutionen, denen vertrauenswürdige ZZ-Versicherungsvermittler*innen angehören?
Herzlichen Dank für Ihre Antworten!

Profilbild Stiftung_Warentest am 25.05.2021 um 10:17 Uhr
Abweichungen beim Tarifangebot

@final44: Bitte schicken sie uns Ihre Vorgaben und die Auswertungen einmal als PDF oder Screenshot zu. Wir schauen dann, wo das Problem liegt. Oft reichen minimale Abweichungen in den Eingaben oder ein Häkchen an versteckter Stelle beim Anbieter, um derartige Differenzen zu erzeugen. finanztest@stiftung-warentest.de (PH)