Zahn­zusatz­versicherung Vorher Plan einreichen

2

Vor einer teuren Zahnsanierung müssen nicht nur gesetzlich Kranken­versicherte bei ihrer Kasse den Heil- und Kostenplan des Zahn­arztes einreichen. Auch viele private Zusatz­versicherungen verlangen das ab einer gewissen Kostenhöhe. Ein Patient, der das vergaß, bleibt nun auf einem großen Teil der Kosten von rund 17 000 Euro sitzen. Ohne vorher einge­reichten Kostenplan erstattet die Versicherung laut ihren Vertrags­bedingungen nur höchs­tens 8 200 Euro. Diese Klausel ist nicht zu bean­standen, urteilte das Land­gericht Köln. Die Klausel sei weder über­raschend noch unklar und benach­teilige den Kunden auch nicht unan­gemessen (Az. 23 O 197/13).

Tipp: Die Stiftung Warentest hat aktuell 189 Zahn­zusatz­versicherungs-Policen getestet. 55 davon bekamen ein Sehr gut. Test Zahnzusatzversicherungen.

2

Mehr zum Thema

  • Kosten für Zahn­ersatz So zahlen Sie beim Zahn­arzt nicht drauf

    - Krone, Brücke, Implantat: Es ist wichtig, sich über die Kosten für Zahn­ersatz gut zu informieren. Wir sagen, worauf es ankommt – und wie Sie möglichst wenig draufzahlen.

  • Zahn­zusatz­versicherung im Vergleich Die besten Tarife für schöne Zähne

    - Zahn­ersatz ist teuer, eine gute Versicherung gegen die Zusatz­kosten nicht, wie unser Vergleich Zahn­zusatz­versicherung zeigt. Jetzt mit individuellem Tarif­rechner.

  • Private Kranken­versicherung Stan­dard­tarif, Basis­tarif, Notlagen­tarif

    - Reicht das Geld nicht für die PKV-Beiträge, heißt es schnell zu handeln. Stan­dard­tarif und Basis­tarif können Auswege sein, der Notlagen­tarif ist nur eine Zwischenlösung.

2 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 01.10.2015 um 09:16 Uhr
Zahnversicherung

@Luigi65: Wir vergleichen die Versicherungsbedingungen. Die Details dazu finden Sie im Test der Zahnzusatzversicherungen unter „So haben wir getestet“. www.test.de/zahnversicherung.
Wir haben den Service der Versicherer, was die Abwicklung der Anträge auf Kostenerstattung betrifft, nicht untersucht. Deswegen können wir hierzu keine Stellung beziehen. Wir empfehlen Ihnen, sich hiermit an die Verbraucherzentrale zu wenden. (TK)

Luigi65 am 30.09.2015 um 22:39 Uhr
CSS Zahnversicherung

Nachdem vor einiger Zeit in Stiftung Warentest die Zahnzusatzversicherung bei CSS sehr gut getestet wurde, haben wir sie damals abgeschlossen. Bis jetzt hatten wir sie nicht gebraucht. Doch als wir jetzt den Heil- und Kostenplan für eine kleinere Sache einreichten, haben wir nach immerhin 40 Tagen und 3 Telefonaten noch immer keine schriftliche Nachricht. Dabei steht schon der 2. Zahnarzttermin an.
Werden bei den Testberichten die Kundenfreundlichkeit nicht mit einbezogen?
Hätten wir das gewusst, wäew diese Versicherung nicht in Frage gekommen. Was kann man jetzt tun?