So haben wir getestet

Im Test: 13 exemplarisch ausgewählte Interdental­pfle­gepro­dukte – acht Zahnseiden, davon zwei gewachste, zwei ungewachste, zwei Sensitiv-Zahnseiden, eine im Halter und eine Tape-Zahnseide sowie zwei Flauschzahnseiden und drei Interdentalbürs­tensets.
Einkauf: Dezember 2011 bis Februar 2012.
Preise: Anbieterbefragung im Juli 2012.

Abwertung

Lautete das Urteil für die Hand­habung befriedigend, konnte das test-Qualitäts­urteil maximal eine halbe Note besser sein.

Reinigungs­wirkung: 60 %

Die Reinigungs­wirkung wurde in einem Labor­versuch an Modell­gebissen mit normalen beziehungs­weise erweiterten Zahn­zwischenräumen unter Verwendung künst­lichen Zahnbelags bestimmt. Hierbei wurden die Zahn­zwischenräume mit den jeweiligen anonymisierten Produkten von einem Zahn­arzt unter stan­dardisierten Bedingungen gereinigt und anschließend der Anteil der gereinigten Zahn­zwischenraum-Fläche im Vergleich zur unge­reinigten Fläche ermittelt. Bei Interdentalbürs­tensets mit verschiedenen Aufsätzen wurde jeweils die Bürste mit dem größten Durch­messer geprüft.

Hand­habung: 30 %

Je 20 Test­personen (keine regel­mäßigen Anwender von Interdental­reinigern) mit normalen oder erweiterten Zahn­zwischenräumen beziehungs­weise fest­sitzenden Zahn­spangen wendeten die anonymisierten Produkte nach kurzer Instruktion zwei Wochen lang täglich im Split-Mouth-Design an: Jeder Proband prüfte vier verschiedene Produkte. Die Zuordnung der für die jeweilige Mund­situation passenden Hilfs­mittel oblag dem Prüfzahn­arzt; die Verteilung auf die einzelnen Kiefer­quadranten erfolgte randomisiert. Bewertet wurden Hand­lich­keit, Dicke, Rutsch­festig­keit, Stabilität der Produkte und die Benut­zung an schwer erreich­baren Stellen. Vor und nach der Anwendungs­phase wurde zur Über­prüfung der Compliance der Mund­hygiene­status jedes Probanden durch den Prüfzahn­arzt erhoben.

Deklaration, Gebrauchs­hinweise: 10 %

20 Probanden beur­teilten unter anderem Ausführ­lich­keit, Verständlich­keit und die Hinweise zur Putz­technik. Ein Experte prüfte die Lesbarkeit, und ob die Kenn­zeichnungs­elemente auf dem Produkt den gesetzlichen Vorschriften entsprachen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 150 Nutzer finden das hilfreich.