Allein mit der Zahnbürste sind die Zahn­zwischenräume nicht komplett sauber zu bekommen. Sie machen fast 40 Prozent der gesamten Zahn­oberfläche aus. Gerade in diesen Zwischenräumen nisten sich Karies und Parodontitis besonders gern ein. Zugegeben, die Zwischenräume zu reinigen, ist mühsamer als Zähneputzen (siehe Video). Aber es lohnt sich. Das bestätigt der Test: Der Pflege­zustand des Gebisses besserte sich bei allen Probanden – egal, ob sie Zahnseide, Tape, Flauschzahnseide oder Interdentalbürste benutzten. test sagt Ihnen, welche Produkte die Zähne am besten reinigen und einfach zu benutzen sind.

Im Test: 13 exemplarisch ausgewählte Interdental­pfle­gepro­dukte. Für normal weite Zahn­zwischenräume: acht Zahnseiden, davon zwei gewachste, zwei ungewachste, zwei Sensitiv-Zahnseiden, eine im Halter und eine Tape-Zahnseide. Für erweiterte Zahn­zwischenräume und fest­sitzende Zahn­spangen: zwei Flauschzahnseiden und drei Interdentalbürs­tensets. Preise pro Anwendung: zirka 1 bis 36 Cent.

Dieser Artikel ist hilfreich. 145 Nutzer finden das hilfreich.