40 Prozent der Zahnoberfläche sind für die Zahnbürste nicht erreichbar. Es sind die Räume zwischen den Zähnen. Hier sammeln sich Essensreste, bildet sich Plaque. Zahnseide, Zahnhölzer oder Interdentalbürstchen räumen auf. Beispiel: Zahnseide. Erst wenn die gewachsten Fäden zwischen den Zähnen quietschen, sind die Zähne richtig sauber. Die Stiftung Warentest stellt verschiedene Hilfsmittel zur Zahnpflege vor und gibt Tipps zum Putzen.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuelleren Test:Zahnseide

Im Test: 16 Hilfsmittel zur Zahnpflege – Zahnseide, Flauschzahnseide, Zahnhölzer und Interdentalbürsten. Preise: 1,00 bis 40 Euro.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2927 Nutzer finden das hilfreich.