Unser Rat

Den besten und komfortabelsten Schutz von Mund, Zähnen und Kiefer ermöglicht ein individuell im Dentallabor hergestellter Mundschutz aus Ethylvinylazetat. Nach einer Verletzung sollte man sofort einen Zahnarzt oder eine Zahn-, Mund- und Kieferklinik aufsuchen – je nach Schweregrad der Verletzung. Erkundigen Sie sich, ob an der Schule oder im Sportverein Ihres Kindes der Erste-Hilfe-Koffer mit einer Zahnrettungsbox ausgestattet ist. Sie ist unerlässlich.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3561 Nutzer finden das hilfreich.