Zahnpflege Meldung

Es soll Zahnpasta geben, mit der man wirkungsvoll auch etwas gegen Parodontitis tun kann. Können Sie mir weiterhelfen?

Studien weisen darauf hin, dass sich durch den Zusatz bestimmter Substanzen der fortschreitende Prozess der Parodontitis verlangsamt. Dabei handelt es sich um die Wirkstoffkombination Triclosan mit dem Copolymer PVM/MA. Uns ist nur eine Zahnpasta bekannt, die diese Stoffe enthält, nämlich Colgate Total. Allerdings wird Triclosan im Kosmetik- und Körperpflegebereich kontrovers diskutiert: Aus Deos zum Beispiel ist Triclosan wegen der Gefahr, die natürliche Hautflora zu beeinträchtigen, fast völlig verschwunden. Die Zahnpastahersteller halten mit entsprechenden Expertisen dagegen: Bei den in Zahnpasta vorkommenden Konzentrationen von Triclosan sei ein Risiko für die Benutzer auszuschließen.

Als wichtigste Vorbeugungsmaßnahme gegen Parodontitis gilt nach wie vor, die Zähne peinlich sauber zu halten und sie möglicherweise auch vom Zahnarzt professionell reinigen zu lassen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 457 Nutzer finden das hilfreich.