Zahnpasta mit Gold­staub Luxus aus der Tube

26.08.2016
Zahnpasta mit Gold­staub - Luxus aus der Tube
Swiss Smile d‘Or Gold­zahnpasta. 100 Euro, 75 ml. © Stiftung Warentest

In diesem Zahngel glänzt tatsäch­lich Gold – „filigranster Gold­staub“, um genau zu sein. In 75 Milliliter d‘Or stecken etwa 20 Milligramm des edlen Metalls, ermittelten wir mit der sprichwörtlichen Gold­waage. Der Anbieter Swiss Smile wirbt damit, dass er 23,75-karätiges Gold in seine Tuben füllt. Das Zahngel kostet 100 Euro. Der Schnell­test sagt, ob nicht nur das Gel glänzt, sondern auch die Zähne.

Material­wert 77 Cent

Noch eines vorab: Reich werden kann man nicht durch den Kauf der Zahnpasta. Wenn die Qualität mit 23,75 Karat so hoch ist wie versprochen, liegt der Wert des einge­setzten Goldes, je nach Tages­kurs, bei ungefähr 77 Cent. Das ist ein über­schaubarer Material­wert für eine Tube, die 100 Euro kostet.

Schöner Schein trügt

Ist das Zahngel dann wenigs­tens tatsäch­lich die gepriesene „Quint­essenz luxuriöser Mund­pflege“ oder nur dick aufgetragene Paste? Wir haben uns vom Glanz der Tube und der mitgelieferten Zahnbürste – sie ist zwar gold­farben, aber aus schnödem Kunststoff gefertigt – nicht blenden lassen. Unsere Ergeb­nisse kratzen am schönen Schein: Dem Karies­schutz des Zahngels können wir lediglich die Note ausreichend geben. Es enthält nur eine vergleichs­weise geringe Menge an Fluorid.

Keine wissenschaftlichen Belege

Swiss Smile erklärt, dass Gold eine „regenerative Wirkung bei Anfäl­ligkeit gegen­über Karies und Parodontitis“ habe. Das klingt verheißungs­voll. Wir haben nach wissenschaftlichen Belegen gesucht – und keine gefunden.

Test­kommentar

Für Menschen, die nicht mit einem goldenen Löffel im Mund geboren wurden und dies als Manko wahr­nehmen, hat Swiss Smile vielleicht endlich adäquaten Ersatz geschaffen. Alle anderen sollten über die 75 Milliliter-Tube und ihren Preis einfach nur staunen.

Tipp: Produktfinder Zahnpasta

Bessere – und billigere – Zahn­cremes für Ihren speziellen Bedarf finden Sie im
Produktfinder Zahnpasta.
Die Daten­bank enthält aktuell Preise, Produkt­beschreibungen und Test­ergeb­nisse von 115 Zahn­cremes und zwar Universal- und Sensitiv-Zahnpasten sowie solche mit Weiß-Auslobung.

26.08.2016
  • Mehr zum Thema

    FAQ Zahn­reinigung So pflegen Sie die Zähne richtig

    - Es gibt verschiedene Zahnpasta-Sorten: Universalz­ahnpasta, Zahnpasta für sensible Zähne oder mit Weiß-Versprechen. Der Nach­wuchs nutzt Kinder- oder Juniorzahnpasta. Die...

    Zahnpasta Die beste Zahn­creme im Test

    - Rund fünf Tuben Zahnpasta verbraucht jeder Deutsche pro Jahr. Welche ist die richtige? Die Zahnpasta-Tests der Stiftung Warentest liefern Bewertungen von ...

    Denttabs im Schnell­test Tabletten aus der Tüte statt Zahnpasta aus der Tube

    - In Biomärkten gehören Zahnputz­tabletten und -pulver zum Zähneputzen schon länger zum Sortiment, inzwischen finden sich die Konkurrenten zur herkömm­lichen Zahn­creme...