Zahnpasta

Heft­artikel als PDF

353

Zahnpasta Testergebnisse für 40 Universal-Zahnpasten

Zahnpasta Testergebnisse für 40 Universal-Zahnpasten

353

Mehr zum Thema

  • Zahn­pflege Das braucht es für gesunde Zähne

    - Welche Zahnpasta eignet sich für wen? Worauf kommt es bei Kinder­zähnen an? Muss Zahnseide wirk­lich sein? Wir beant­worten die wichtigsten Fragen zum Thema Zahn­pflege.

  • Kinder­zahnpasta im Test Viel Murks für Milchzähne

    - Von 21 Zahn­cremes im Kinder­zahnpasta-Test sind 9 mangelhaft. Denn: Sie schützen nicht ausreichend vor Karies. Jede zweite enthält kritisches Titan­dioxid. Gute sind rar.

  • Colgate Elixir Cool Detox im Test Was kann die schwarze Zahnpasta?

    - Mit Elixir Cool Detox bietet Colgate eine Hingu­cker-Zahn­creme, die rund 5 Euro kostet. Die Stiftung Warentest hat die schwarze Paste samt aufwendiger Verpackung geprüft.

353 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 11.10.2022 um 09:20 Uhr
Oral-B Professional Zahnfleisch

@lysios: Die Prüfmuster, die wir in dem Zeitraum von September bis Dezember 2021 eingekauft haben, enthielten kein Titandioxid. Als Beleg haben wir immer das eingekaufte Prüfmuster, diverse Prüfmuster befinden sich auch in den Laboren. Sollten sich Produkte inzwischen verändert haben, so haben wir darauf keinen Einfluss. Unsere Ergebnisse sind korrekt.
Außerdem können wir Ihnen versichern, dass wir – falls es Verdachtsmomente hinsichtlich problematischer Inhaltsstoffe in nennenswerter Dosierung geben sollte – diesen natürlich mit der gebotenen Sorgfalt nachgehen würden. Wir nehmen Schadstoffe sehr ernst, bewerten aber mit Augenmaß und schnüren ein umfangreiches Testpaket rund um jedes Produkt. Unseren Testergebnissen können Sie vertrauen.

lysios am 08.10.2022 um 23:50 Uhr
Oral-B Professional Zahnfleisch - "Sehr gut"...???

Hallo!
Wie kann es sein, dass Sie "CI 77891" in Ihrer Begutachtung von
"Oral-B Professional Zahnfleisch und -schmelz Pro-Repair Extra Frisch"
mit "Sehr gut" bewerten!?!? Haben Sie übersehen, dass Titandioxid enthalten ist??? (*Auch wenn der Anteil an Nanopartikeln gering ist und zudem von Öko-Test "in vorliegender Form als unproblematisch" gesehen wird. Dennoch.)
Des Weiteren enthält diese "sehr gute" Zahnpasta zudem die folgenden, durchaus bedenklichen Stoffe: PVP; PEG-6; Sodium Lauryl Sulfate.
Als Verbraucher kaufe ich mir - aufgrund Ihrer Bewertung - diese Zahnpasta, und muss dann feststellen, dass jegliche Hinweise auf bedenkliche Stoffe fehlen. Wie kann dies sein...!?!?
Über eine Antwort bzw. Stellungnahme wäre ich Ihnen sehr dankbar.

Profilbild Stiftung_Warentest am 28.09.2022 um 15:05 Uhr
Vor der Bezahlschnittstelle

@Joecocker1337: Vor der Bezahlschnittstelle kann jeder die Prüfmethodik kostenfrei einsehen.
Dort schreiben wir transparent: „Wenn erforderlich, passen wir die Prüfungen zum Beispiel an neue Erkenntnisse an: So bewerten wir Titandioxid in Zahnpasten seit der Veröffentlichung test 7/2022. Seit der Veröffentlichung test 10/2020 gibt es ein K.-o.-Kriterium: Hat ein Produkt keinen Fluorid-Zusatz angegeben, prüfen wir dies im Labor nach. Enthält die Paste tatsächlich kein Fluorid, bewerten wir die Kariesprophylaxe mit Mangelhaft und führen keine weiteren Prüfungen durch.“

Joecocker1337 am 26.09.2022 um 18:30 Uhr
Ums Geld betrogen, oder: Fluorid über allem

Ein Teil wurde ja gar nicht getestet, sondern ist direkt rausgeflogen weil kein Fluorid enthalten ist. Ich habe mir die Ergebnisse gekauft, weil ich etwas über die Produkte erfahren wollte, die bei Ihnen dann einfach nicht beachtet wurden!! Abzocke nenne ich das, 5€ für nichts!
Es geht doch bei einer Zahnpasta um viel mehr ob nur Fluorid enthalten ist. Aber hier bekommt man schon im Bereich der stärksten Gewichtung eine 1,0. Was ist denn wenn es eine geniale Zahnpasta gibt, ohne Fluorid? 1x am Tag ohne, 1x mit und regelmäßig so etwas wie Elmex Gelee auftragen dürfte genug Fluorid sein. Eure Testparameter sind doch ein Witz, echt schwach. Ich war mit Bioniq z.B. SEHR zufrieden, habe sie aber mit einer anderen Zahnpasta im Wechsel und Fluorid Gel benutzt. Menschen die bewusst kein Fluorid zu sich nehmen wollen, haben wohl kein Recht darauf, sich zu informieren, hm?

Joecocker1337 am 26.09.2022 um 18:10 Uhr

Kommentar vom Autor gelöscht.