Die Zahnmedizin ist älter als gedacht. Schon vor rund 14 000 Jahren kratzten die Menschen Karies mit Steinklingen aus den Zähnen. Das belegte jetzt ein Skelett­fund in Nord­italien. Die Ange­wohn­heit, Zähne medizi­nisch zu behandeln, ist damit rund 5 000 Jahre älter als bisher angenommen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 7 Nutzer finden das hilfreich.