Zahnimplantate Kaugummi spürt Entzündungen auf

27.09.2017

Ein medizi­nischer Kaugummi soll bittere Aromen freisetzen, wenn der Mund entzündet ist. Forscher der Universität Würzburg haben den Proto­typen für Patienten mit Zahn­implantaten entwickelt. Bis zu 15 Prozent der Implantat­träger leiden an Entzündungen, die etwa den Kiefer schädigen können. Betroffene spüren das oft nicht, da Implantate das Schmerz­empfinden senken. Bis zur Markt­reife dürften noch Jahre vergehen.

27.09.2017
  • Mehr zum Thema

    Schiefe Zähne Zahn­ärzte warnen vor Schienen aus dem Internet

    - Was bequem klingt, birgt Gefahr: Online-Unternehmen bieten Zahn­schienen an, die schiefe Zähne gerader­ücken sollen. Um die Schienen anpassen oder den Verlauf der...

    Zahn­ersatz aus dem Ausland Kasse zahlt nur mit Kostenplan

    - Fehlt der Heil- und Kostenplan, kommt güns­tiger Zahn­ersatz aus Osteuropa für gesetzlich Versicherte am Ende teuer. Das musste eine deutsche Kassenpatientin schmerzhaft...

    Private Kranken­versicherung Check­listen für Angestellte, Selbst­ständige und Beamte

    - Von Arzt­honorar bis Zahn­ersatz – wie umfang­reich die Leistungen einer private Kranken­versicherung sind, unterscheidet sich je nach Tarif stark. Vor dem Abschluss...