Amalgam- oder Kunst­stoff­füllungen, Gold- oder Keramikinlay oder Misch­materialien, sogenannte Komposite oder Kompomere – welches ist die beste Füllung für welches Loch im Zahn? Was sind die Vor- und Nachteile der einzelnen Materialien, welche Eigenschaften zeichnen sie aus, welche Neben­wirkungen sind möglich und welche Kosten entstehen? Das Infodokument der Stiftung Warentest gibt Antwort.

Bei diesem Infodokument (Pdf-Datei, 33 KB) handelt es sich um einen Auszug aus dem Buch Zähne.

Jetzt freischalten

InfodokumentZahnfül­lungen01.03.2005
2,00 €
Sie erhalten das Infodokument.

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7 € pro Monat oder 50 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 9 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 740 Nutzer finden das hilfreich.