Höhere Honorare für Zahn­ärzte

Seit Januar 2012 dürfen Zahn­ärzte mehr für ihre Arbeit verlangen. Die drei Beispiele zeigen, was der Zahn­arzt für eine als aufwendig einge­stufte Krone oder Brücke berechnet. Die sehr unterschiedlichen Kosten für Labor und Material kommen noch oben­drauf. Der befund­abhängige Kassen­zuschuss hat sich kaum erhöht.

Beispiel:
Zahn­arzt­honorar ohne Kosten für Labor und Material für die Versorgung durch:

Honorar bei 3,5-fachem Satz (Euro)

Veränderung zu 2011 (Euro)

Beispiel: Fest­zuschuss der Kasse 2012 (Euro) 1

Vor 2012

Ab 2012

Teilkrone (GOZ-Ziffer 2220)

305,11

406,88

101,77

140,73 2

Voll­krone (GOZ-Ziffer 2210)

255,90

330,31

 74,41

125,40 3

Brücke (GOZ-Ziffer 5000)

161,41

200,00

 38,59

297,32 4

    Quelle: Landes­zahn­ärztekammer Rhein­land-Pfalz, Verband deutscher Zahn­techniker-Innungen

    • 1 Abhängig vom Befund; für Versicherte ohne Bonus.
    • 2 Erhaltungs­würdiger Zahn mit großen Substanzdefekten.
    • 3 Erhaltungs­würdiger Zahn mit weitest­gehender Zerstörung der klinischen Krone.
    • 4 Zahn­begrenzte Lücke mit fehlendem Zahn.