Zahnbürste mit Batterie Meldung

Preis: 76,90 Mark
Anbieter / Vertrieb:
Noa Vital Vertrieb
Hermann Neumair
Hörnerblick 3
87527 Altstädten
Tel. 0 83 21/35 15
Fax 0 83 21/8 95 25

Ähnlich wie ein Magnet soll die Ionic hyG Zahnbürste schädlichen Zahnbelag (Plaque) anziehen und damit von den Zähnen entfernen. Die Folge: Die Zähne sollen sauberer werden als mit anderen Handzahnbürsten. Uns überzeugte die Idee nicht.

Unter einem Metallsensor im Handgriff der Ionic hyG Zahnbürste ist eine 3-Volt-Lithium-Batterie integriert. Zu dem Sensor soll man während des Putzens mit feuchtem Finger Kontakt halten. So wird vermeintlich ein elektronischer Kreislauf mit sehr geringer, nicht spürbarer Spannung in Gang gesetzt.

Der Hersteller erklärt die Putzwirkung so: Der Zahnbelag ist positiv, die Zähne hingegen sind negativ geladen. Die entgegengesetzten elektrischen Ladungen ziehen sich an, deshalb haftet die Plaque sehr fest an den Zähnen. Die Ionic hyG Zahnbürste verspricht, diese Anziehung vorübergehend aufzuheben, weil sie die negative Ladung der Zähne in eine positive umwandelt. Folge: Während des Putzens verliert die positiv geladene Plaque den Halt an den jetzt ebenfalls positiv geladenen Zähnen und wandert zum negativ geladenen Bürstenkopf. Die Zähne sollen auf diese Art sauberer werden als mit einer herkömmlichen Zahnbürste. Soweit die Versprechungen. Steigt man jedoch tiefer in die Materie ein, zeigt sich, dass der so beworbene Wirkmechanismus nicht schlüssig ist. Denn für die Anlagerung von Plaque am Zahn ist es nicht entscheidend, ob negative oder positive Ladungen vorherrschen, da bei negativen Ladungen Calciumionen als Brückenglieder fungieren können. Es gibt auch keine wissenschaftlich fundierte Studie, die die versprochene Wirkung dieser Zahnbürste überzeugend nachweisen würde.

All das lässt Zweifel an der besonderen Wirkung der Ionic hyG Zahnbürste aufkommen. Auch im Vergleich zu herkömmlichen Zahnbürsten ist kein besonderer Effekt zu erwarten. Beeindruckend ist allein der stolze Preis. Dafür bekommt man das Zahnbürstenmodul mit Energiequelle, fünf Bürstenköpfe, Batterietester und Bürstenschutzkappe.

Dieser Artikel ist hilfreich. 499 Nutzer finden das hilfreich.