Eine Bürgschaft ist nichtig, wenn der Bürge nicht einmal die laufenden Zinsen aufbringen kann (BGH, Az. IX ZR 198/98).

Dieser Artikel ist hilfreich. 18 Nutzer finden das hilfreich.