Stipendien für Ausländer und Behinderte: Unterstüt­zung in schwieriger Lage

Zahlreiche Chancen auf Stipendien Special

Einige Organisationen kümmern sich um Studenten in besonderen Situationen und bieten spezielle Stipendien an.

Förderung für ausländische Studierende

  • Deutscher Akademischer Austausch­dienst (DAAD)
    Der DAAD bietet eine ganze Reihe von Programmen für ausländische Studierende an. Weitere Chancen sind in der DAAD-Stipen­diatendaten­bank für ausländische Studierende. Die Experten des DAAD fanden zusätzlich zu den eigenen Angeboten rund 100 Fördermöglich­keiten bei 50 Förder­organisationen.
  • Otto-Benecke-Stiftung e. V.
    Die·Otto-Benecke-Stiftung e.V. fördert Spät­aussiedler, Asylberechtigte und Flücht­linge, die ein Hoch­schul­studium im Herkunfts­land bereits abge­schlossen haben. Sie hilft insbesondere mit Förderung für Sprach­kurse oder Ergän­zungs­studien, falls das Studium in Deutsch­land nicht anerkannt wird. Wer durch soziale Lage oder ethnische Zugehörig­keit sozial und finanziell benach­teiligt ist, kann sich an die Peter Fuld-Stiftung wenden. Diese vergibt Stipendien zur Finanzierung von maximal vier Examens­semestern.
  • Hertie-Stiftung
    Die Stipendien­programme der gemeinnützigen Hertie-Stiftung richten sich vor allem an Studenten und Nach­wuchs­wissenschaftler aus mittel- und osteuropäischen Ländern. Die Hertie-Stipendien sind dabei immer an ein bestimmtes Programm gebunden und können nicht frei vergeben werden.
  • Vodafone-Stiftung
    Mit dem „Vodafone Chancen“ Programm bietet die Stiftung Studierenden mit Migrations­hintergrund ein Voll­stipendium an einer von vier Part­nerhoch­schulen in Deutsch­land an.
  • Begabten­förderwerke
    Ausländische Studierende können auch von den staatlichen Begabten­förderungs­werken Stipendien erhalten. Die Bedingungen der einzelnen Institutionen finden Sie in einer tabellarischen Über­sicht.

Unterstüt­zung für behinderte Studenten

Behinderte Studierende finden neben dem allgemeinen Stipendien­angebot auch spezielle Organisationen, die sie in ihrer schwierigen Situation unterstützen. Die Heinz und Mia Krone-Stiftung unterstützt nach einer Krankheit oder einem Unfall Behinderte bei roll­stuhl­spezi­fischen Maßnahmen, die der Wieder­einglie­derung von Roll­stuhlfahrern in das tägliche Leben dienen. Bei Anschaffungen, die Roll­stuhlfahrer benötigen, unterstützt sie.*

Tipp: test.de nennt nützliche Adressen

* Passage aktualisiert am 13. April 2018

Dieser Artikel ist hilfreich. 8308 Nutzer finden das hilfreich.

Themenseiten

Mehr im Internet