Xetra-Gold Meldung

Anleger, die das börsen­gehandelte Gold­zertifikat Xetra-Gold gekauft haben, können sich jeder­zeit den Gegen­wert ihrer Anteile als echtes Gold liefern lassen. So steht es in den Vertrags­bedingungen. Doch in der Praxis kann es Probleme geben – wie bei einem Kunden der Deutschen Bank, dessen Filiale den Auftrag nicht ausführen wollte. Die Lieferung muss über die Haus­bank abge­wickelt werden. Das geht aber nur, wenn diese den Service auch anbietet. Die Deutsche Bank weist darauf hin, dass ihre Kunden grund­sätzlich einen Anspruch auf Lieferung haben und will in Problemfällen eine „individuelle Lösung“ finden.

Tipp: Wenn Ihnen die Möglich­keit der Lieferung wichtig ist, fragen Sie vor dem Kauf nach, ob Ihre Bank darauf vorbereitet ist. Wenn Ihnen der physische Gold­besitz sehr am Herzen liegt, kaufen Sie am besten von vorn­herein Münzen oder Barren. Mehr lesen Sie im Test Gold: Mit Wertpapieren unkompliziert in Edelmetall investieren (Finanztest 5/2016).

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.