Wohnungsmodernisierung Meldung

Gerade hat der Bundesfinanzhof ein Herz für Vermieter gezeigt, schon rudert der Bund zurück: Zwar sind Modernisierungen in den ersten drei Jahren nach Kauf der Immobilie auch dann sofort als Werbungskosten abzugsfähig, wenn sie über 15 Prozent des Gebäudewerts liegen, so ein neues Urteil (test 10/02). Aber nun soll die 15-Prozent-Grenze mit dem Steuervergünstigungsabbaugesetz rückwirkend auf alle nicht bestandskräftigen Fälle wieder eingeführt werden. Doch noch ist das Gesetz im Vermittlungsverfahren. Daher sollten Vermieter Einspruch einlegen, wenn das Finanzamt die 15-Prozent-Regel bei ihnen anwendet. Die Oberfinanzdirektion Berlin hat verfügt, dass alle Fälle bis Inkrafttreten des Gesetzes offen zu halten sind (Az. St 175 – S 2211 – 3/98).

Dieser Artikel ist hilfreich. 138 Nutzer finden das hilfreich.