Wohnungs­kündigung Meldung

Recht brutal: Ein Vater zieht aus und sorgt dafür, dass seine Kinder und die Ex die Wohnung verlieren.

Zieht ein Partner aus einer Wohnung aus, die er gemein­sam mit seiner ehemaligen Lebens­gefähr­tin gemietet hat, kann er von ihr die Zustimmung zur Kündigung der Wohnung verlangen (Land­gericht Berlin, Az. 63 S 86/16).

Kläger wollte an Kaution kommen

Der verhandelte Fall ist tragisch. Denn die Mutter wollte nach der Trennung mit den Kindern in der Wohnung bleiben und hatte die Kündigung verweigert. Der Kläger bestand aber darauf, um an seinen Anteil der Mietkaution zu kommen. Nach Ansicht des Gerichts ändert die Verantwortung des Mannes als Vater der in der Wohnung lebenden Kinder nichts an seinem Recht, von seiner Ex-Part­nerin die Zustimmung zur Beendigung des Miet­verhält­nisses zu verlangen.

Tipp: Antworten auf häufige Fragen von Mietern liefern unsere FAQ Mietrecht.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2 Nutzer finden das hilfreich.