Wohnungs­kauf Special

Der Traum von der eigenen Wohnung ist wegen der nied­rigen Zinsen für Kredite derzeit so erschwing­lich wie nie. Obwohl Immobilien vor allem in Städten deutlich teurer geworden sind, sind die Kreditraten wegen des Rekord­tiefs bei den Zinsen trotzdem in vielen Fällen nied­riger als vor zehn Jahren. Einfach ist es aber nicht, die Traum­wohnung zu finden. Bei Auswahl und Finanzierung säumen einige Fallen den Weg. Wichtig vor allem: Interes­senten müssen sich parallel zu ihrer Suche bereits um die Finanzierung kümmern. Wäre doch schade, wenn Sie die perfekte Immobilie endlich gefunden haben, nur um dann fest­zustellen, dass Sie sie nicht finanzieren können.

Das lesen Sie in diesem Artikel

Audio
Audio abspielenLautstärke einstellen

Der Audio-Podcast zum Thema Eigentums­wohnung – finden, finanzieren, kaufen und verwalten.

test.de erklärt, was bei der Suche nach der Traum­wohnung und beim Abschluss des Kredit­vertrags wichtig ist. Eine Tabelle zeigt Top-Angebote für Kredite (Kreditsumme 160 000 Euro, Kauf­preis 200 000 Euro, Tilgung 2 Prozent).

Der Einstieg in den Testbe­richt

„Die Sonne strahlt durch die Fenster ins Wohn­zimmer. Helle Dielen lassen den Raum elegant wirken. Auch das Bad macht was her. Die Wohnung, die gerade zum Verkauf steht, ist kein Vergleich mit der eigenen Bleibe, wo der Vermieter weder den verkratzten Laminatboden noch die quietschgelben 60er-Jahre-Fliesen im Bad austauschen lässt. Wie schön wäre es doch, Herr im eigenen Zuhause zu sein.

Der Traum kann wahr werden. Für viele Käufer ist es im Moment leichter als je zuvor, die monatliche Belastung für einen Kredit zu stemmen – obwohl Immobilien vor allem in Städten deutlich teurer geworden sind. Eine Wohnung, die im Jahr 2004 für 200 000 Euro zu haben war, würde heute bereits 242 200 Euro kosten, wenn sich ihr Preis exakt wie der Wohn­immobilien­index des Markt­forschungs­instituts vdpResearch entwickelt hätte.

Wegen des Rekord­tiefs bei den Zinsen wäre die Kreditrate jetzt trotzdem nied­riger als damals. Zahlt ein Käufer 50 000 Euro des Preises und die Neben­kosten aus eigenen Mitteln und nimmt für den Rest einen Kredit auf, hätte die Bank vor zehn Jahren pro Monat 904 Euro Rate haben wollen. Aktuell wären es nur 686 Euro – bei 2 Prozent anfäng­licher Tilgung. (...)“

Dieser Artikel ist hilfreich. 10 Nutzer finden das hilfreich.