Wohnungs­eigentümer können in der Regel nicht verlangen, dass der Verwalter ihnen die Belege über Betriebs­kosten zuschickt – auch nicht, wenn sie 500 Kilo­meter entfernt von der Anlage wohnen. Es sei zumut­bar, einmal im Jahr zur Eigentümer­versamm­lung anzu­reisen und dort die Belege beim Verwalter einzusehen (Land­gericht Itzehoe, Az.11 S 79/15).

Dieser Artikel ist hilfreich. 4 Nutzer finden das hilfreich.