Wohnung vermieten Special

Zahlungsunwillige Mieter, die erst nach einem langwierigen Räumungsprozess wieder ausziehen, sind der Albtraum eines jeden Vermieters. Dabei haben private Vermieter viele Möglichkeiten, die Zahlungsfähigkeit von Wohnungsbewerbern zu prüfen. Neben Einkommens­nachweisen ist vor allem eine Schufa-Auskunft ein sinnvoller Weg. So erfahren Vermieter beispielsweise, ob Geldforderungen gegen den Wohnungsbewerber bestehen oder ob er eine eidesstattliche Versicherung abgegeben hat. Finanztest zeigt, welche Möglichkeiten Vermieter haben, sich vor Reinfällen zu schützen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1095 Nutzer finden das hilfreich.