Die ausgewählten Wohnratgeber

• Praxisbuch: Renovieren, Einrichten, Dekorieren
von Anoop Parikh
Christian Verlag München 2000
176 Seiten (Kunststoffeinband, Ringheftung), 39,90 Mark.

test-Kommentar: Aus der Erfahrung zahlreicher Umzüge entstanden, ist dieser Band als einziges der geprüften Bücher praxisnah und für Einsteiger besonders geeignet. Ungünstige und günstige Lösungen werden einander gegenübergestellt. Stabil und handlich mit Register, hilfreichen Querverweisen, Platz für Notizen und zum Einkleben von Farbmustern, Millimeterpapier für eigene Planungen. Zum Teil aber schlecht verständlich übersetzt.

• Wohnen im Apartment
von Sylvia Katz
BLV Workbook Wohndesign München 1998
94 Seiten (Hardcover), 19,90 Mark.

test-Kommentar: Verständlich geschriebenes und gut gegliedertes Buch. Der Leser wird aufgefordert, sich seine eigenen Wohnbedürfnisse klarzumachen. Einige gute Vorschläge, andere oft teuer und eher am Showeffekt als an der Wohnqualität orientiert. Zielgruppe sind offenkundig gut verdienende Yuppies. Mit Register, Grundrissen und Millimeterpapier für eigene Planungen.

• Do it yourself
100 Design-Ideen für Wohnraum, Küche und Bad
von Terence Conran
Callwey Verlag München 1999
256 Seiten (Hardcover), 98 Mark, reduziert 29,95 Mark.

test-Kommentar: Für Heimwerker eine sehr gute Anleitung, mit deutlichen Zeichnungen, vielen Tipps und Register. Kenntnisse zum Beispiel in Sanitärtechnik werden vorausgesetzt. Design geht vor Sicherheit (Tisch mit scharfen Kanten), Pflegeleichtigkeit (tief eingelassene Badewanne) und Hygiene (Fliesen als Arbeitsfläche in der Küche mit schwer zu säubernden Fugen).

• Zuhause ­- Wohnideen für die ganze Familie
von Joanna Copestick
Monte von DuMont, Köln 1999
252 Seiten (Hardcover), 29,90 Mark.

test-Kommentar: Der realistische, gut verständliche Text fasst das Thema sehr weit (Kinder und Fernsehen, Ruhezonen für die Eltern). Zwischen dem Text und den durchgestylten Fotos, die zahlreiche unpraktische, unhygienische Detailvorschläge zeigen, besteht eine deutliche Diskrepanz. Auffallend viele Druckfehler, abgebrochene Sätze. Mit Register.

• Mein Büro zu Hause
von Sarah Gaventa
BLV Workbook Wohndesign München 1998
94 Seiten (Hardcover), 19,90 Mark.

test-Kommentar: Trotz der Ausrichtung auf Arbeit zu Hause sind einige Vorschläge generell bei kleinem Budget und wenig Platz nutzbar, auch für Mieter. Sehr gut aufgebaut, verständliche Texte, überwiegend gute Ideen, aber auch Bekanntes. Mit Register, Grundrissen, Millimeterpapier für eigene Planungen.

• Feng Shui Leben und Wohnen in Harmonie
von Günter Sator
GU Gräfe und Unzer Verlag München 1997
96 Seiten (Paperback), 19,90 Mark.

test-Kommentar: Verständlicher Einstieg in das Thema. Botschaft: Wer der Lehre folgt, wird mit Glück und Gesundheit belohnt. Für die chinesische Lehre Feng Shui gilt das Faust-Wort "Man muss dran glauben". Zitat: "Sollten Bad und WC ungünstig liegen, dann kann die Schwingung des unsauberen Wassers, in Resonanz mit den Bewohnern, zu gesundheitlichen oder finanziellen Problemen führen." Einleuchtende Regeln des Bauens und Einrichtens, die auch in Europa von jeher galten, werden als chinesische Weisheiten verkündet.

Dieser Artikel ist hilfreich. 478 Nutzer finden das hilfreich.