Ungeborene Kinder haben keinen Anspruch auf Wohngeld. Die staatliche Unterstützung stehe nur Mitgliedern von wohngeldberechtigten Familien zu, urteilte das Oberverwaltungsgericht Münster (Az. 14 A 2268/99). Ein ungeborenes Baby sei aber noch kein Familienmitglied im Sinne des Gesetzes. Außerdem benötigten Ungeborene noch keinen eigenen Wohnraum.

Dieser Artikel ist hilfreich. 67 Nutzer finden das hilfreich.