Wohngebäude-Versicherung: Für stürmische Zeiten

Wohngebäudeversicherung Test

Die meisten Versicherer teilen Deutschland in zwei Sturmzonen. Hausbesitzer nördlich der ­Linie Köln–Hannover–Berlin zahlen mehr.

Das Eigenheim bildet meist den mit Abstand größten Teil des Vermögens. Der Schutz gegen die finanziellen Folgen von Feuer-, Sturm- und Wasserschäden ist für den Eigentümer daher eine Existenzfrage. Die Angebote für geeigneten Schutz sind zahlreich, aber schwer zu vergleichen. Wichtigstes Kriterium: der Preis. Der Schutz für ein und dasselbe Haus kann beim teuersten Anbieter das Fünffache kosten. Allerdings gibts auch bei der Leistung erhebliche Unterschiede.

Finanztest hat 161 Angebote zur Wohngebäudeversicherung untersucht und sagt, wo viel Schutz für wenig Geld zu haben ist.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuelleren Test: Wohngebäudeversicherung

Dieser Artikel ist hilfreich. 2001 Nutzer finden das hilfreich.