Wohnfläche Meldung

Ist die Wohnung wirklich so groß, wie im Vertrag steht? Oft gibt es Streit über die Frage, wie Dachschrägen, Balkone oder Terrassen zu bemessen sind. Wenn die Wohnungsgröße mehr als zehn Prozent unter der im Vertrag angegebenen Fläche liegt, kann eine Neuberechnung der Betriebskosten notwendig sein. Mieter können auch die Miete mindern und Rückzahlung zu viel gezahlter Miete fordern.

Die Werte in der Tabelle gelten für Wohnungen, die nach der Wohnflächenverordnung berechnet wurden. Sie ist aber nur für öffentlich geförderten Wohnungsbau bindend. Die Gerichte wenden sie zwar auch für den frei finanzierten Wohnungsbau an, aber nur, wenn im Mietvertrag nicht etwas anderes vereinbart ist – etwa die DIN 277 oder DIN 283. Balkon-Grundflächen zum Beispiel werden nach der DIN 277 voll in die Nutzfläche eingerechnet, nach der Wohn­flächenverordnung in der Regel aber nur zu einem Viertel.

Dieser Artikel ist hilfreich. 524 Nutzer finden das hilfreich.