Wohneigentum Meldung

Gute Nachricht für Bauherren und Hauskäufer: Ab 2008 gibt es Riester-Zulagen auch fürs Eigenheim.

Nach langem Tauziehen hat sich die Regierungskoalition jetzt darauf geeinigt, auch den Bau oder Kauf der eigenen vier Wände in den Förderkatalog für die private Altersvorsorge aufzunehmen. Viele Details sind noch offen, doch an den vereinbarten Eckpunkten wird sich voraussichtlich nichts mehr ändern:

  • Riester-Zulagen und Steuervorteile gibt es künftig auch für die Tilgung von Darlehen zur Finanzierung selbstgenutzter Häuser und Wohnungen. Die Zulagen – ab 2008 jährlich bis zu 154 Euro Grundzulage plus 185 Euro pro Kind – können direkt zur Tilgung des Darlehens verwendet werden.
  • Für die Eigenheimfinanzierung können Sparer bis zu 75 Prozent ihres auf einem herkömmlichen Riester-Vertrag angesparten Vermögens entnehmen und als Eigenkapital einsetzen. Anders als nach dem bisherigen „Entnahmemodell“ müssen sie den entnommenen Betrag nicht wieder auf ein Riester-Konto zurückzahlen.
  • Auch Wohneigentümer müssen nach Rentenbeginn Steuern zahlen. Weil aber keine Geldrente fließt, die besteuert werden kann, ist die Regelung komplizierter als bei normalen Rentenversicherungen oder Sparplänen: Die geförderten Vorsorgebeiträge werden bis zum Rentenbeginn rechnerisch auf ein Extrakonto gebucht. Danach hat der Hauseigentümer die Wahl: Er muss entweder 75 Prozent des Kontostands sofort versteuern. Oder er zahlt die Steuern während seines Ruhestands in Raten, dann aber in voller Höhe.
  • Gefördert wird auch der Kauf von Anteilen an einer Wohnungsgenossenschaft.

Die Gesetzesänderung soll bis Mitte 2008 verabschiedet werden und dann rückwirkend schon ab Januar 2008 gelten.

Tipp: Für Riester-Sparer, die in der Zukunft ein Eigenheim planen, sind Riester-Banksparpläne erste Wahl. Sie sind gut kalkulierbar und haben niedrige Kosten, Verluste bei einer späteren Entnahme sind ausgeschlossen. Die Tabelle „Die besten Riester-Banksparpläne“ enthält die fünf besten bundesweit angebotenen Banksparpläne aus unserem letzten Vergleich in Finanztest 10/07.

Dieser Artikel ist hilfreich. 185 Nutzer finden das hilfreich.