Pfiffig: Schneekarte

Winterdienst Meldung

Wird in Mehrfamilienhäusern der Winterdienst von Tag zu Tag oder von Woche zu Woche verteilt, kann es sein, dass einige ganz um die Arbeit herumkommen, weil an ihren Terminen immer Tauwetter herrscht - während andere womöglich jeden Tag schuften müssen. Der Deutsche Mieterbund empfiehlt daher die Schneekarte: Der Mieter, der sie ge­rade hat, ist für den nächsten Eis- und Schneetag zuständig. Er kann sie nur dann an den Nächsten weitergeben, wenn er tatsächlich schippen musste.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2162 Nutzer finden das hilfreich.