Winkel­schleifer Meldung

Auf Sicher­heits­risiken bei Winkel­schleifern haben aktuell einige europäische Länder über das EU-Warn­system Rapex hingewiesen: Betroffen sind etliche Modelle von Bosch, aber auch Schleifer von Modeco Expert und Stayer. Heim­werker sollten vorsichts­halber über­prüfen, ob ihr Gerät dabei ist.

Bosch: Schleifscheibe kann sich lösen

Über das europa­weite „Rapid Alert System for dangerous non-food products“ (Rapex) haben die spanischen Behörden aktuell auf Sicher­heits­risiken bei mehreren Winkel­schleifern von Bosch hingewiesen. Der Grund: Im laufenden Betrieb könne sich die Trenn- oder Schleifscheibe lösen – ernst­hafte Verletzungen sind möglich. Bereits seit Dezember läuft diese freiwillige Rückrufaktion für rund 85.000 Geräte, die laut Bosch vor allem in Deutsch­land, Russ­land und Frank­reich verkauft worden seien.

Bosch: Modell­reihen GWS und PWS betroffen

Vom Rück­ruf betroffen: Modelle der Serien GWS 20, GWS 22, GWS 24, PWS 20, PWS 1900 und PWS 2000, die zwischen Juni und August 2016 gefertigt wurden. Zurück­genommen wurden auch Geräte der Modell­reihe GWS 24–230 JVX Professional mit Bremse, die im Zeitraum von von Februar bis Oktober 2016 hergestellt oder im Zeitraum von Januar bis November 2016 repariert wurden.

Tipp: Mithilfe einer Service-Website von Bosch können Sie prüfen, ob Ihr Winkel­schleifer vom Rück­ruf betroffen ist. Für betroffene Geräte bietet Bosch Power Tools kostenlos einen Austausch oder eine Reparatur an.

Stayer: Abdeckung schützt unzu­reichend

Ebenfalls über das europäische Warn­system gemeldet, aber durch einen anderen Sicher­heits­mängel auffällig geworden sind Geräte des Herstel­lers Stayer: Die Schutz­haube eines Winkel­schleifer-Modells schützt den Benutzer nur unzu­reichend davor, aus Versehen mit der Schleifscheibe in Kontakt zu kommen oder von Bruch­stücken getroffen zu werden, wenn die Schleifscheibe zerplatzt. Betroffen ist der Stayer-Winkel­schleifer FH911 mit dem Barcode 8427648181304. Das Modell wurde in Malta vom Markt genommen.

Modeco Expert: Zwei Modelle starten von selbst

Auch die Abdeckung zweier Modelle des Herstel­lers Modeco Expert schützt Hand­werker nicht gut vor Bruch­stücken: das Modell MN-93-021 mit dem Barcode 2014-07-30 HF-4323 sowie das Modell MN-93-004 mit dem Barcode 2015-08-15 HF-3116. Potenziell gefähr­lich sind beide Einhand­schleifer auch, weil sie nach einer Unter­brechung der Strom­zufuhr wieder anspringen könnten – ohne dass der Benutzer sie aktiv einschaltet. Beide Modelle wurden in Polen vorüber­gehend aus Vertrieb und Handel genommen.

Tipp: So schleifen Sie sicher

Durch den Abrieb beim Schleifen entstehen Funken. Tragen Sie zum Schutz Ihrer Augen beim Arbeiten mit Winkel­schleifern immer eine Schutz­brille. Auch schwer entflamm­bare Arbeits­kleidung, etwa aus Baumwoll­kleidung, ist sinn­voll. In unserer Meldung Arbeitsschutz erklären wir, wie Sie sich beim Sägen und Schleifen schützen können.

Newsletter: Bleiben Sie auf dem Laufenden

Mit den Newslettern der Stiftung Warentest haben Sie die neuesten Nach­richten für Verbraucher immer im Blick. Sie haben die Möglich­keit, Newsletter aus verschiedenen Themen­gebieten auszuwählen.

test.de-Newsletter bestellen

Dieser Artikel ist hilfreich. 8 Nutzer finden das hilfreich.