Nach einem Zusammenstoß:

• Warnblinklicht einschalten und Warndreieck aufbauen.

• Möglichst Abstand vom verletzten Tier halten, um es nicht zu reizen. Ist es tot, darf man es nicht mitnehmen.

• Polizei verständigen und Beweise für die Versicherung sichern (Fotos, Zeugenadressen). Unfallspuren (zum Beispiel Haarreste) von der Polizei bestätigen lassen.

• Schaden innerhalb einer Woche der Versicherung melden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 724 Nutzer finden das hilfreich.