Wildbret Meldung

Wer in diesen Wochen Wildfleisch essen möchte, kann vor allem bei Wildschwein und Reh zugreifen. In der aktuellen Jagdsaison wurden mehr als 10 000 Tonnen Fleisch vom Wildschwein in freier Wildbahn erlegt, gefolgt von Reh und von Rothirsch, teilt der Deutsche Jagdschutz Verband mit. Dazu wurden rund 20 000 Tonnen Wildfleisch importiert, vorrangig aus Neuseeland. Dort stammt es häufig von Wild aus Gehegen.

Die Deutschen steigern ihren Wildfleischverzehr langsam, aber kontinuierlich: Haben sie früher 300 Gramm im Jahr verzehrt, sind es heute rund 600 Gramm. Am gesamten Fleischverzehr macht Wild jedoch nur ein Prozent aus.

Tipp: Wo Sie Wild einkaufen können und wie Sie es richtig zubereiten, ist auf der Website des Deutschen Jagdschutz Verbands nachzulesen: www.jagd-online.de, unter „Unser Service“.

Dieser Artikel ist hilfreich. 383 Nutzer finden das hilfreich.