Widerrufs­recht Meldung

Wer im Versand­handel kauft, darf 14 Tage kostenlos widerrufen. Ab 40 Euro Einkaufs­wert muss der Händler auch das Rück­porto über­nehmen. Doch was, wenn die Bestellung insgesamt 40 Euro über­steigt, nicht aber der Einzel­preis der Waren? In dieser strittigen Frage gab das Amts­gericht Augs­burg nun dem Händler recht. Ein Kunde hatte eine Hose für 29,95 Euro und Schuhe für 12,90 Euro gekauft. Im Gesetz stehe die Einzahl „zurück­zusendende Sache“, so das Gericht (Az. 17 C 4362/12). Es folgte einer in der Fach­literatur stark vertretenen Ansicht. Anders kann der Fall bei Waren liegen, die zusammen­gehören, etwa Stühle einer Sitz­gruppe (Amts­gericht Arns­berg, Az. 12 C 33/12).

Tipp: Die 40-Euro-Grenze gilt nur, wenn der Händler darauf hinweist. Unterlässt er dies, muss er auch bei Waren von geringerem Wert das Rück­porto tragen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 7 Nutzer finden das hilfreich.