Widerruf von teuren Immobilien­krediten Meldung

Der Kredit­widerruf bringt Immobilien­besitzern oft etliche tausend Euro. Das klappt aber nur, wenn sie die Rest­schuld schnell ablösen können.

Gute Nach­richt für Kreditnehmer mit Widerrufs­recht: Es gibt genügend Anbieter für eine Anschluss­finanzierung. Finanztest hat bei 76 Baufinanzierern und Vermitt­lern nachgefragt. Das erfreuliche Ergebnis: 36 Anbieter und Vermittler machen auch Schuldnern Kredit­angebote, die ihren aktuellen Kredit widerrufen wollen. Eine klare Absage gab es nur von einer Bank.

Verdacht

Millionen von Kreditschuldnern können ab 2002 abge­schlossene Verträge wegen unwirk­samer Belehrungen widerrufen. Da die Zinsen stark gesunken sind, sparen sie so oft viele tausend Euro. Finanztest berichtete im Special Immobilienkredite: So kommen Sie aus teuren Kreditverträgen raus, Finanztest 7/2014. Profitieren kann aber in der Regel nur, wer einen neuen Kredit bekommt, um die Rest­schuld abzu­lösen. Immer wieder blitzten Betroffene bei Banken ab. Verbraucherschützer argwöhnten, die Branche unter­laufe das Widerrufs­recht, indem sie keine Anschluss­kredite anbietet, Meldung Immobilienfinanzierung: Kunden nach Widerruf unerwünscht, Finanztest 9/2014.

Aufklärung

Finanztest hat bei 76 Baufinanzierern und Vermitt­lern systematisch nachgefragt. Das erfreuliche Ergebnis: 36 Anbieter und Vermittler machen auch Schuldnern Kredit­angebote, die ihren aktuellen Kredit widerrufen wollen. Die Vermittler schränken jedoch ein, dass nicht alle Part­nerbanken dafür zur Verfügung stünden. Die detaillierten Ergeb­nisse der Finanztest-Unter­suchung gibt es im Special Immobilien­kredite, Finanztest 9/2014, in der Tabelle: Kreditwiderruf.

Einschränkung

Eine klare Absage erteilt nur die ING-Diba. Sie schulde nur nach Ablauf der Zins­bindung oder nach Kündigung frühestens nach zehn Jahren Lauf­zeit um, erklärt sie. Andere Banken, darunter Deutsche Bank und Sant­ander, sagen, sie prüften jeden Einzel­fall. Konkrete Angebote machten sie – Bonität voraus­gesetzt – spätestens, wenn der Widerruf akzeptiert sei und die Rest­schuld fest­stehe.

Verfahren

Wer seinen Kredit widerruft, muss die Rest­schuld inner­halb von 30 Tagen ausgleichen. Streng genommen muss deshalb bei Widerruf ein verbindliches Kredit­angebot vorliegen. Doch bei den meisten Baufinanzierern gibts zunächst nur unver­bindliche Angebote auf der Basis der eigenen Angaben. Fast immer bestätigen Kredit­geber ein solches Angebot, wenn die Angaben belegt werden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 32 Nutzer finden das hilfreich.