Wick Erste Abwehr Meldung

Ein Blocker gegen die Erkältung – der Nachweis steht aus.

„Wick Erste Abwehr“, ein neues Mitglied der Wick-Familie aus dem Hause Procter & Gamble, klingt wie „Erste Hilfe“, meint aber mehr: Der Hersteller sieht das Spray als Vorbeugemittel gegen Erkältungskrankheiten. 15 Milliliter kosten immerhin 9,95 Euro.

Das Gel wird aus pflanzlicher Zellulose gewonnen. Es soll von ersten Zeichen einer Erkältung an viermal täglich in die Nase gesprüht werden, aber sofort nach Anniesen oder Kontakt mit Erkälteten. Rechtzeitig angewendet wären angeblich etwa 20 Prozent der Erkältungen zu vermei­den – so die bislang nicht nachprüfbare Aussage.

Bisher sind nur Laboruntersuchungen veröffentlicht. Sie sind aber kein Beleg für die therapeutische Wirksamkeit. Wissenschaftliche Studien an Menschen würden erst im Frühjahr 2005 veröffentlicht, sagt ein Firmenmitglied.

Verwendet werden im Medizinprodukt auch ätherische Öle. Wegen der Kampferbestandteile ist das Mittel nur für Kinder über 12 Jahre und Erwachsene bestimmt.

Tipp: Ein Schal vor dem Mund, Handschuhe in öffentlichen Verkehrsmitteln, häufiges Händewaschen können vorbeugend helfen – gratis.

Dieser Artikel ist hilfreich. 656 Nutzer finden das hilfreich.