Wett­bewerb Jugend testet 2022 Mitmachen, testen und gewinnen

Wett­bewerb Jugend testet 2022 - Mitmachen, testen und gewinnen
Jugend testet. Der beliebte Wett­bewerb geht in im Jahr 2022 in die nächste Runde. © Stiftung Warentest

Produkte und Dienst­leistungen testen wie die Profis der Stiftung Warentest. Das geht beim Wett­bewerb „Jugend testet“. Es winken Geld- und Sach­preise sowie Berlin-Reisen.

Geld­preise im Gesamt­wert von 12 000 Euro

Welcher Korrektur­stift trocknet am schnellsten? Sind feste Duschseifen besser als das Duschgel aus der Flasche? Welcher Online-Shop hat den besten Kunden­service? Wie fit machen Fitness-Apps? Fragen wie diese können Schüle­rinnen und Schüler beim Wettbewerb „Jugend testet“ unter­suchen. Zu gewinnen gibt es Geld­preise im Gesamt­wert von 12 000 Euro und Reisen nach Berlin.

Mitmachen – so geht’s

Ob allein, im Team oder als gesamte Klasse – alle im Alter zwischen 12 und 19 Jahre können beim Wett­bewerb mitmachen. Was man dafür braucht? Eine spannende Testidee, genaue Beob­achtung und eine nach­voll­zieh­bare Dokumentation. Und das Test­thema? Das kann nach den eigenen Interessen frei gewählt werden, von Apps über Milchalternativen und Text­markern bis zu Streaming­diensten und zuckerfreien Kaugummis ist alles möglich. Haupt­sache, es passt in eine der beiden Wett­bewerbs­kategorien Produkttests oder Dienst­leistungs­tests.

Wett­bewerb Jugend testet 2022 - Mitmachen, testen und gewinnen
Das beste Produkt für gelungenes Styling? Den Test-Ideen sind fast keine Grenzen gesetzt. © Stiftung Warentest/Edgar Zippel

„Jugend testet“ macht Spaß

Die über 50.000 Schüle­rinnen und Schüler, die seit 1979 am Wett­bewerb teil­genommen haben, bestätigen uns immer wieder: „Jugend testet“ macht Spaß und man lernt dabei eine ganze Menge. In jeder der beiden Wett­bewerbs­kategorien – Produkttests und Dienst­leistungs­tests – winken außerdem für die besten drei Teams Preise im Wert von 1.500, 2.000 und 2.500 Euro sowie Reisen nach Berlin. Daneben gibt es zahlreiche Sach­preise.

Tipp: Erfahrungs­gemäß ist die Konkurrenz bei den Dienst­leistungs­tests weniger groß als bei den Produkttests.

Info, Einsende­schluss und Registrierung

Lehr­kräfte melden ihre Schüler-Teams unter www.jugend-testet.de an. Dort gibt es auch alle Informationen zum Wett­bewerb. Einsende­schluss für die fertigen Wett­bewerbs­beiträge ist am 31. Januar 2022. Zuvor müssen die Teams registriert werden.

Den Wett­bewerb „Jugend testet“ gibt es seit über 40 Jahren. Die Stiftung Warentest fördert damit kritisches Konsumverhalten bei jungen Leuten. Schirmherr bzw. Schirmherrin ist der amtierende Bundes­verbraucher­schutz­minister bzw. die Ministerin.

Mehr zum Thema

  • Jugend + Schule Schulprojekte und Unterrichtsmaterial

    - Kritischen Konsum kann man lernen. Daher bietet die Stiftung Warentest zahlreiche Projekte und Materialien für Schulen an. So sind Sie dabei.

  • Wett­bewerb Jugend testet 2021 Das sind die besten Nach­wuchs-Tests

    - Digital und nach­haltig leben – da liegt bei den 750 Nach­wuchs-Tests der Fokus. Sechs über­zeugten die Jury der Stiftung Warentest besonders.

  • Wett­bewerb Jugend testet 2020 Praktische Erkennt­nisse für haarige Zeiten

    - Fettige Haare, heikle Gespräche, wochen­langes Tüfteln und Grübeln: Beim Nach­wuchs­wett­bewerb Jugend testet sind Witz, Talent und ausgefuchste Test­methoden gefragt....