Werk­zeugakkus im Test

Akkus sicher lagern und laden

29.10.2020
Werk­zeugakkus im Test - Diese System-Akkus halten besonders lange
Sicheres Duo. Verwenden Sie nur das Ladegerät, das für den Akku vorgesehen ist. © Stiftung Warentest / Ralph Kaiser

Lithium-Ionen-Akkus wie die im Test sind Sensibelchen. Behandelt man sie pfleglich, können sie lange ihre Kraft behalten. Das schont die Umwelt und den Geldbeutel.

Werk­zeugakkus im Test Testergebnisse für 8 Werk­zeugakkus 11/2020

Anzeigen
Inhalt

Arbeiten. Akkus mögen keine Extrem­temperatur. Optimal zum Arbeiten mit Garten- und Heim­werk­ergeräten sind Temperaturen um 20 Grad Celsius. Frost sowie Hitze über 40 Grad können Akkus schädigen.

Lagern. Bewahren Sie Akkus an einem trockenen, frost­freien Ort auf – am besten außer­halb der Wohnung, etwa im Keller. Niemals in der prallen Sonne oder in der Nähe brenn­barer Gegen­stände lagern. Auch Orte mit starken Vibrationen, wie die Werk­bank, sind unge­eignet. Extreme Lade­zustände (voll­ständig geladen oder voll­ständig leer) schädigen den Akku. Während der Lagerung ist es daher empfehlens­wert, den Lade­zustand regel­mäßig zu kontrollieren.

Aufladen. Nehmen Sie volle Akkus aus dem Ladegerät. Verzichten Sie, wenn möglich, auf eine Schnell­ladefunk­tion. Beides schont den Akku.

Entsorgen. Beschädigte Akkus niemals weiterverwenden. Sie können in Brand geraten. Kleben Sie die Pole ab und bringen Sie die Akkus zurück zum Fachhändler oder zum Wert­stoff­hof.

29.10.2020
  • Mehr zum Thema

    Rauchmelder Fireangel ST-630 Der Feuerengel piept zu früh

    - Eigentlich soll die Batterie des Rauchmelders Fireangel ST-630 zehn Jahre lang halten. Doch tatsäch­lich ertönt der Signalton, der vor einer fast leeren Batterie warnen...

    Akkus So können Sie Akkus sicher und lange nutzen

    - Egal ob Staubsauger, Rasenmäher oder Heckenschere, E-Bike, Bohr­maschine oder Bluetooth-Box – akku­betriebene Geräte und Produkte sind auf dem Vormarsch. Doch was müssen...

    Lade­station für das Handy Induktive Ladegeräte im Test

    - Induktive Ladegeräte sind eine Alternative zum herkömm­lichen Steckernetz­teil. Meist sind es die hoch­preisigen Handys, die ihren Akku betanken können, indem man sie auf...