Verbringt eine Frau den Urlaub und die Wochenenden beim künftigen Ehemann, kann sie ihre Pendelfahrten und die Wohnungskosten am Arbeitsort beim Finanzamt abrechnen. Sie muss den Haushalt des Lebenspartners nicht mitfinanzieren und nicht ihren ersten Wohnsitz dort gemeldet haben. Das Finanzgericht Münster ließ aber die Revision zu (Az. 1 K 4150/08 E).

Dieser Artikel ist hilfreich. 90 Nutzer finden das hilfreich.