Ein Pendler, der einen zweiten Haushalt am Arbeitsort führt, kann statt der Kosten für Heimfahrten auch Ausgaben seines Ehepartners für Besuche als Werbungskosten abziehen (BFH, Az. VI R 136/79). Das klappt aber nur, wenn er aus beruflichen Gründen am Wochenende nicht heimfahren kann. Private Gründe ließ der Bundesfinanzhof nicht gelten (BFH, Az. VI R 15/10).

Dieser Artikel ist hilfreich. 35 Nutzer finden das hilfreich.