Besucht eine Ehefrau ihren Mann übers Wochen­ende, weil dieser auswärts arbeitet, sind die Kosten für diese Fahrten nicht als Werbungs­kosten absetz­bar. Solche „umge­kehrten“ Besuchs­fahrten sind selbst dann nicht steuerlich begüns­tigt, wenn der Ehepartner länger­fristig an einem anderen Ort arbeitet (Bundes­finanzhof, Az. VI R 22/14).

Dieser Artikel ist hilfreich. 0 Nutzer finden das hilfreich.