Ein Vertriebs­leiter im Außen­dienst darf 105 Euro für einen Express-Reisepass und Pass­bilder als Werbungs­kosten abziehen. Ein Schreiben seines Chefs belegte, dass er den Pass für seine Arbeit in Osteuropa brauchte. Für Privatreisen hat er den Personal­ausweis (Finanzge­richt Saar­land, Az. 1 K 1441/12).

Dieser Artikel ist hilfreich. 1 Nutzer findet das hilfreich.