Werbung + Wahrheit Fruchtzwerge mit Traubensüße

0

„Ohne Kristallzucker“ und „mit der Süße aus Früchten“ – hier setzt die Werbung von Danone auf Natur. Was steckt drin in dem Kinderprodukt?

Chemisch unterscheidet sich die Süße in dem verwendeten Traubendicksaft nicht wesentlich von Kristallzucker. Mit 100 Gramm Fruchtzwergen verspeisen die Kinder rund 116 Kilokalorien. Die „weniger süß“ deklarierten Produkte kommen auf 107 Kilokalorien. Zum Vergleich: Ein Erdbeerjogurt von Danone hat 100 Kilokalorien pro 100 Gramm. Beiden Fruchtzwergversionen gleich: 6 Prozent Fruchtgehalt – pro Becher à 50 Gramm drei Gramm Erdbeere. Für den Geschmack sorgen im Übrigen zugesetzte Aromastoffe. Außerdem wird der Frischkäsezubereitung noch Kalzium zugesetzt. Damit kommt sie auf 130 Milligramm Kalzium pro 100 Gramm – etwa so viel wie natürlicherweise in einem Fruchtjogurt oder Milch steckt.

0

Mehr zum Thema

  • Kinder­desserts im Test Wie gesund sind Frucht­zwerge, Mons­terbacke & Co?

    - Viel Zucker, Fett und Kalorien – einige Fertigdesserts für Kinder sind eher Süßig­keiten. Die Stiftung Warentest hat 25 Puddings, Joghurts, Quark- und...

  • Frucht­riegel Nicht stapel­weise naschen

    - Frucht­schnitten wirken gesünder als Schokoriegel. Doch eignen sie sich auch als Snack für zwischen­durch? Die Ernährungs­experten der Stiftung Warentest haben...

  • Rezept des Monats Melonen-Parfait

    - Diese Eisspezialität hat eine luftig-sahnige Konsistenz und schmeckt fein nach Melone. Streusel aus Baiser setzen süße Akzente. „Parfait ist die perfekte Methode, um Eis...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.