Vor allem Banken und Versicherer setzen zunehmend auf Werbung an Privatadressen. Im März und April verschickten sie 80 Prozent mehr Direct-Mailings als im Vorjahr. Und wer an Verbraucherumfragen der Firmen Lifestyle oder Claritas teilnimmt, erhält hinterher besonders viel Werbung.

Tipp: Keine Werbung erhält, wer sich auf die Robinsonliste setzt – das greift aber nur bei angeschlossenen Firmen. Anträge gibt es beim Direkt-Marketing-Verband, Robinson-Liste, Postfach 14 01, 71243 Ditzingen, Tel. 0 71 56/ 95 10 10, www.direktmarketing-info.de. Für Faxwerbung gibt es ein Formular beim Bundesverband Informationswirtschaft, Faxabruf 0 180 5/00 07 61. E-Mails: Deutsche Mailschutzliste, www.erobinson.de.

Dieser Artikel ist hilfreich. 563 Nutzer finden das hilfreich.