Werbeanrufe Meldung

Wer am Telefon auf einen vom Tonband gesteuerten Werbeanruf hereingefallen ist, braucht nicht zu zahlen. „Sie haben gewonnen, um Ihren Gewinn abzurufen, drücken Sie die Rautetaste an Ihrem Telefon“ – wer das auf dem Anrufbeantworter hört und die Taste drückt, landet oft bei einer teuren 0900-er Nummer, ohne es zu merken. Die nächste Telefonrechnung fällt dann besonders hoch aus, den Gewinn gibt es sowieso nie. Solche Abzockeranrufe sind verboten und die Weiterleitung per Knopfdruck ebenfalls, entschied das Oberverwaltungsgericht Münster (Az. 13 B 668/08). Für Be­troffene bedeutet das: „Sie können den betreffenden Betrag inklusive Mehrwertsteuer von der Telefonrechnung abziehen, weil keine Preisansage erfolgt ist“, erklärt die Juristin Helga Zander-Hayat von der Verbraucherzentrale Düsseldorf. Sie sollten dies aber ihrer Telefongesellschaft schriftlich mitteilen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 224 Nutzer finden das hilfreich.