Die Deutschen sind Weltmeister beim Kauf von Einrichtungsgegenständen, erklärte der Verband der deutschen Möbelindustrie. Pro Jahr gibt jeder Bundesbürger durchschnittlich 500 Euro für die Raumgestaltung aus, 370 Euro allein für Möbel. Wegen der gestiegenen Holzpreise rechnen die Hersteller mit höheren Preisen von bis zu acht Prozent.

Dieser Artikel ist hilfreich. 33 Nutzer finden das hilfreich.