Welt­gesund­heits­tag 2012 Meldung

Die Deutschen leben immer länger: Für heute geborene Mädchen liegt die durch­schnitt­liche Lebens­erwartung bei etwa 82 Jahren, für Jungen bei 77 Jahren – das ist gut ein Jahr­zehnt mehr als noch vor 50 Jahren. Wie lassen sich die gewonnenen Jahre gesund nutzen? Dieser Frage widmet sich der heutige Welt­gesund­heits­tag. test.de zeigt, was jeder in puncto Bewegung und Ernährung tun kann, um gesund alt zu werden.

Den Alterungs­prozess aktiv beein­flussen

Der Welt­gesund­heits­tag findet in Deutsch­land seit 1954 jedes Jahr statt, Veranstalter ist die Welt­gesund­heits­organisation (WHO). In diesem Jahr steht der Tag unter dem Motto „Alter(n) und Gesundheit“. Im Laufe des vergangenen Jahr­hunderts hat sich die Lebens­erwartung der Menschen drastisch erhöht. Schon bald wird es welt­weit mehr ältere Menschen als Kinder geben. Gut zu wissen: Jeder kann seinen Alterungs­prozess günstig beein­flussen, seine Gesundheit und Fitness möglichst lange erhalten und so eine mögliche Pflegebedürftig­keit hinaus­zögern. Unterstützend wirken Ausdauersportarten wie Joggen, Radfahren, Walking und Schwimmen. Auch Gymnastik, Pilates und Yoga helfen, fit zu bleiben. Um Stress abzu­bauen sind Entspannungsverfahren wie auto­genes Training oder progressive Muskel­entspannung gut geeignet. Gut für gesetzlich Versicherte: Die Krankenkassen unterstützen ihre Versicherten durch zahlreiche Angebote und Zuschüsse.

Mehr Bewegung: Das fördern die Krankenkassen

Die meisten Kassen bieten zum Beispiel Kurse aus den Bereichen Entspannung, Bewegung, Ernährung und auch Raucherentwöhnung an. Pro Jahr können Versicherte an zwei Kursen aus unterschiedlichen Bereich teilnehmen, etwa an einem Kurs zum auto­genen Training (Entspannung) und einer Rückenschule (Bewegung). Kassen­eigene Kurse sind meist kostenlos. Für andere Angebote zahlen die Kassen Zuschüsse, die oft zwischen 75 und 100 Euro je Kurs liegen. Wichtig: Im Folge­jahr können Versicherte nicht die selben Kurse wieder­holen, sondern nur andere Angebote aus den genannten Bereichen. Die Kassen bieten ihren Versicherten aber auch Boni, wenn sie sich gesund verhalten. Wer bestimmte Maßnahmen nach­weisen kann, erhält dann eine Geld­prämie. Dazu zählen neben der Teil­nahme an Gesund­heits­kursen zum Beispiel auch Vorsorgeunter­suchungen, Schutz­impfungen oder die Mitgliedschaft im Fitness- oder Yogastudio.

Tipp: Was genau Ihre Kasse zuzahlt oder wie viel Geld Sie bei einer Teil­nahme am Bonus­programm erhalten können, zeigt Ihnen der Produktfinder Gesetzliche Krankenkassen. Sie können die Angebote Ihrer Kasse auch mit anderen Krankenkassen vergleichen. Sind Sie mit den Leistungen und dem Service Ihrer Kasse unzufrieden, können Sie wechseln, wenn Sie dort mindestens 18 Monate Mitglied sind.

Medizi­nische Versorgung: Das bieten die Krankenkassen

Gut, wenn jemand gesund ist und keine medizi­nische Leistungen in Anspruch nehmen muss. Doch gerade im Alter ist das nicht immer der Fall. Zwar sind die meisten Leistungen der Krankenkassen gesetzlich vorgeschrieben, aber ein wenig Spielraum haben die Kassen. So bieten die meisten Extra­leistungen, die über das gesetzlich fest­geschriebene Maß hinaus gehen oder einen besonders guten Service – allerdings unterscheiden sich diese Angebote von Kasse zu Kasse. Gerade für Ältere kann es zum Beispiel von Vorteil sein, wenn Ihre Kasse viele Geschäfts­stellen in der Nähe hat, die bequem zu erreichen sind. Manchmal ist auch eine Beratung zu Hause durch einen Kassen­mit­arbeiter möglich. Ebenso mag es für ältere Menschen von Vorteil sein, wenn ihre Kasse eine Telefonhotline anbietet, die 24 Stunden lang erreich­bar ist und zum Beispiel akute medizi­nische Fragen beant­worten kann. Auch die Vermitt­lung von Fach­arzt­terminen, auf die Versicherte sonst länger warten müssen, oder die Hilfe bei der Wahl eines Kranken­hauses sind sinn­volle Extras, die einige Kassen anbieten.

Tipp: Über­legen Sie, ob Ihnen diese Extras wichtig sind und fragen Sie bei Ihrer Kasse nach. Falls diese sie nicht anbietet, finden Sie mit Hilfe des Produktfinders Gesetzliche Krankenkassen schnell die passende Kasse, die alle oder zumindest einige der genannten Zusatz­angebote bietet.

Dieser Artikel ist hilfreich. 163 Nutzer finden das hilfreich.