Tipps

Was bei der Wahl eines Wellnessmasseurs zu beachten ist:

  • Vor der Buchung Behandler und Räume kennen lernen. Auf Freundlichkeit, Ambiente und Hygiene achten.
  • Mund-zu-Mund-Propaganda ist immer noch die beste Empfehlung. Fragen Sie Freunde und Bekannte nach ihren Erfahrungen. Besorgen Sie sich Infomaterial oder Empfehlungen von zufriedenen Kunden.
  • Vertrauen ist das A und O. Kein Wohlfühlen, kein Wellnesseffekt!
  • Ausbildung und Erfahrung Ihres Behandlers sollten Sie ohne Hemmungen genau erkunden.
  • Mann oder Frau – schon bei der Buchung sollten Sie absprechen, von wem Sie massiert werden wollen.
  • Dauer und Kosten sowie Ihre speziellen Bedürfnisse sollten Sie detailliert vor der Massage klären.
  • Viel Zeit mitbringen – Gleiches gilt für den Behandler. Entspannte Therapeuten = entspannte Klienten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2406 Nutzer finden das hilfreich.