Ausgewählt – Geprüft – Bewertet

Im Test: Vier Weiterbildungen zum Onlinetrainer auf Basis einer 2008 durchgeführten Marktrecherche. Modularisierte bzw. auf spezielle Zielgruppen gerichtete Weiterbildungen wurden nicht berücksichtigt. Jeder Kurs wurde einmal gebucht und von je drei pädagogisch einschlägig qualifizierten Experten dokumentiert und bewertet. Ein Technikexperte begutachtete technische Aspekte.

Testzeitraum: Mai 2009 bis Februar 2010, Stichtag der AGB-Prüfung 25. Januar 2011.

Preise: Laut Anbieterangaben Januar 2011.

FACHLICH-INHALTLICHE QUALITÄT

Geprüft wurden das Themenspektrum und die fachliche Darstellung (z. B. Verhältnis neuer Stoff und Wiederholung, theoretische Fundierung und Relevanz, Umsetzbarkeit, inhaltliche Vernetzung). Alle geprüften und bewerteten Aspekte wurden am Leistungsversprechen gemessen.

METHODISCH-DIDAKTISCHE QUALITÄT

Geprüft wurden die methodisch-didaktische Gestaltung (z. B. Gliederung der Inhalte, Übungen/ Aufgaben, Lernbegleitung, Medieneinsatz/ Medialität, Kollaborativität, Aktivierung der Lernenden, Feedback an den Lerner), übergeordnete Kriterien (z. B. Teilnehmerorientierung und die Berücksichtigung von Vorwissen), die didaktische Einbindung der Features der Lernplattform (z. B. Forum, virtuelles Klassenzimmer) und die Lerntransferunterstützung nach Kursende.

KUNDENSERVICE

Bewertet wurden die erhaltenen Informationen beim telefonischen Erstkontakt, die administrativen Abläufe bei der Anmeldung und die Anbieter- und Produktinformationen im Internet.

MÄNGEL IN DEN AGB

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) wurden von einem juristischen Sachverständigen nach AGB-Recht geprüft, ob sie unzulässige Klauseln enthalten und den Kunden dadurch benachteiligen.

WEITERE UNTERSUCHUNGEN

Bei allen Kursen wurden die Bedienbarkeit und die technische Funktionalität geprüft. Dabei ergaben sich keine Auffälligkeiten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1296 Nutzer finden das hilfreich.