Weiterbildung zum Aerobic-Trainer: Lizenz zum Schwitzen

So sind wir vorgegangen

Im Test: Wir haben bundesweit 10 Weiterbildungen zum Aerobic-Trainer getestet. Dabei wurden nur solche Veranstaltungen ausgewählt, die dem privaten Interessenten offen standen, durchgängig als Präsenzkurs angeboten wurden und mit mindestens drei Teilnehmern besetzt waren. Untersuchungszeitraum war September 2004 bis Januar 2005.

Vorgehen: Jede der Veranstaltungen wurde von einer der Zielgruppe entsprechenden und vorab geschulten Testperson verdeckt besucht. Der Verlauf wurde anhand von Fragebögen und Protokollen dokumentiert. Die Web- und Printinformationen zu den Lehrgängen wurden von Experten analysiert. Zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ließen wir ein Rechtsgutachten erstellen.

Bewertung: Die Bewertungen „hoch“, „mittel“ und „niedrig“ beziehen sich auf den von den Testpersonen besuchten Kurs und nicht auf die Gesamtqualität des Anbieters. Nicht in dieser Form bewertet, sondern mit einem Kommentar beschrieben wurden die fachlich-inhaltliche Qualität und die Lehrgangsdurchführung.

Inhalt: Erfasst wurden das Themenspektrum, die fachliche Tiefe der behandelten Themen, die Eignung der sportlichen Übungen und die Verzahnung des theoretisch vermittelten Wissens mit der sportlichen Anwendung.

Lehrgangsdurchführung: Hier wurden der Aufbau des Lehrgangs, der Unterrichts- bzw. Vermittlungsstil, der Umgang der Trainer mit den Teilnehmern und der Medieneinsatz erfasst.

Qualität der Lehrgangsorganisation: Dazu gehören die räumlichen Bedingungen, das vorhandene Equipment, bürokratische Abläufe, Kundenbetreuung und Serviceleistungen der Anbieter.

Qualität der Print- und Webinformationen: Internetseiten und gedrucktes Infomaterial wurden auf den Informationswert ihrer Lehrgangs- und Anbieterinformationen sowie auf ihre Gestaltung getestet. Die Prüfung bezog sich auf das zum Zeitpunkt der Lehrgangsbesuche zur Verfügung stehende Material. Die meisten Anbieter haben für das Jahr 2005 neue Kataloge und Flyer herausgebracht bzw. ihren Internetauftritt inzwischen überarbeitet.

Qualität der Vertragsbedingungen: Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) wurden auf unzulässige Klauseln untersucht. Geprüft wurde jeweils die zum Zeitpunkt des Lehrgangsbesuches gültige AGB-Fassung. Bei einigen Anbietern wurden die AGB in der Zwischenzeit überarbeitet.

Hinweis: Der Test wurde mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2447 Nutzer finden das hilfreich.