Weiterbildung im Lang­zeit­vergleich

So sind wir vorgegangen

0

Die Stiftung Warentest hat insgesamt 38 Tests mit 453 Präsenz­kursen ausgewertet. Diese wurden im Zeitraum Juni 2002 bis Mai 2012 durch­geführt und in den Medien der Stiftung Warentest veröffent­licht.

Für die Analyse der Preise wurden alle Kurse berück­sichtigt, die eindeutig einer der vier Anbieter­gruppen (gemeinnützige Einrichtungen, Kammern, kommerzielle Anbieter, Volks­hoch­schulen) zuzu­ordnen waren und bei denen der Preis pro Unterrichts­einheit ermittelt werden konnte. Das war bei 446 Angeboten möglich.

Für die Analyse der Qualität von Inhalt, Vermitt­lung, Kursorganisation, Kunden­information und Vertrags­bedingungen wurden nur die Kurse berück­sichtigt, die sich eindeutig einer der vier Anbieter­gruppen zuordnen ließen und eine fünf­stufige Ergeb­nisdarstellung (zum Beispiel „sehr hoch – hoch – mittel – nied­rig – sehr nied­rig“) aufwiesen. Das war bei 333 Angeboten möglich. Da die Stiftung Warentest die Qualität von Inhalt und Vermitt­lung in der Vergangenheit auch zusammengefasst als „Qualität der Kurs­durch­führung“ bewertet hat, reduziert sich die Stich­probe dort auf 215 (Inhalt) und 225 Fälle (Vermitt­lung). Für die Analyse der Qualität von Kursorganisation und Kunden­information sowie der Mängel in den allgemeinen Geschäfts­bedingungen (AGB) liegt die Stich­probengröße jeweils bei über 300 Seminaren.

0

Mehr zum Thema

  • Recht auf Weiterbildung Was der Chef darf, was er muss

    - Was können Mitarbeiter tun, die eine Weiterbildung absol­vieren möchten? Gehen Sie damit Verpflichtungen ein?

  • Weiterbildung finanzieren Diese Fördermittel gibts für Wissens­durs­tige

    - Berufliche Weiterbildung ist oft teuer. Für Arbeitnehmer, Arbeits­lose und Selbst­ständige gibt es Fördergelder. Unsere Check­liste hilft bei der Kurs-Suche.

  • Alters­diskriminierung Was nicht in Stellen­anzeigen stehen darf

    - Firmen dürfen ältere Bewerber nicht diskriminieren. Wer sich auf einen Job bewirbt und nur aufgrund seines Alters eine Absage erhält, kann eine Entschädigung für...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

vhskl am 17.09.2012 um 19:46 Uhr

Kommentar vom Autor gelöscht.