Weiterbildung Meldung

Das Bundes­ministerium für Bildung und Forschung hat ein bundes­weites Infotelefon zum Thema Weiterbildung einge­richtet. Wer sich beruflich verändern möchte und die passende Weiterbildung sucht, kann sich dort telefo­nisch beraten lassen.

Profis informieren kostenlos und objektiv

Interes­sierte in ganz Deutsch­land erhalten werk­tags zwischen 10 und 17 Uhr unter der Rufnummer 030/20 17 90 90 Antworten auf Fragen zum Thema Weiterbildung. Qualifizierte Weiterbildungs­berater helfen dabei, die Weiterbildungs­absichten zu konkretisieren, den individuellen Bedarf zu ermitteln und passende Kurs­angebote zu finden. Anrufer werden nicht nur anbieter­neutral, sondern auch kostenlos beraten. Es fallen lediglich Telefon­gebühren (Fest­netz­tarif) an.

Alternativ helfen Bildungs­beratungs­stellen vor Ort

Wer sich statt am Telefon lieber persönlich beraten lassen möchte, kann eine Bildungs­beratungs­stelle aufsuchen. Die Stiftung Warentest hat in einer – nach Bundes­ländern sortierten – Übersicht die Kontakt­adressen von rund 200 Bildungs­beratungs­stellen aufgelistet. Diese beraten neutral, individuell und kostenlos zu allen Fragen der Weiterbildung und werden von den Kommunen oder über öffent­lich geförderte Programme finanziert. Über Beratungs­angebote von Arbeits­agenturen, Handwerks­kammern, Industrie- und Handels­kammern und privaten Bildungs­beratern informiert der Leitfaden Kurse finden.

Tipp: Bevor Sie eine Bildungs­beratungs­stelle aufsuchen, sollten Sie Ihre Fragen präzisieren. Die Checkliste der Stiftung Warentest hilft Ihnen dabei.

Dieser Artikel ist hilfreich. 13 Nutzer finden das hilfreich.